Paris

(0)

Großbrand im Ritz

Das Fünf-Sterne-Hotel sollte eigentlich nach jahrelanger Renovierung im März wieder die Türen öffnen. Nun ist die oberste Etage komplett ausgebrannt.

19.01.2016, 13:51 Uhr

Verletzt wurde bei dem Feuer zwar niemand, doch den Sachschaden schätzen Experten als gewaltig ein. Am Dienstagmorgen war der Brand in dem Pariser Fünf-Sterne-Hotel am Place Vendôme ausgebrochen. Etwa 60 Feuerwehrleute konnten ihn bis zum Mittag löschen; die umliegenden Straßen wurden gesperrt.

Rund 150 Arbeiter, die in dem Gebäude beschäftigt waren, mussten evakuiert werden. Die Brandursache ist noch ungeklärt.

Im August 2012 war das Ritz geschlossen worden, da es höchst renovierungsbedürftig gewesen war. Nach Abschluss der Sanierungsmaßnahmen war für März 2016 die Neueröffnung geplant. Wie es nun weitergeht, dazu äußerte sich das Management noch nicht.

Das Hotel gehört dem ägyptischen Milliardär Mohammed Al Fayed. Die britische Prinzessin Diana und ihr Freund Dodi Al Fayed, Sohn des Besitzers, hatten kurz vor ihrem Unfalltod in dem Hotel gegessen. Auch Ernest Hemingway zählte zu den Stammgästen. (OG)

Weitere Business Travel-News

Unister-Insolvenz
(0)

Was bisher geschah

Vor einer Woche starben Unister-Gründer Thomas Wagner und Mit-Gesellschafter Oliver Schilling bei einem Flugzeugabsturz. Danach meldete das Unternehmen Insolvenz an. fvw.de fasst die Ereignisse der vergangenen zehn Tage zusammen. mehr

 

HRG
(0)

Umsatz gesteigert

Die Geschäftsreisekette HRG konnte ihre Umsätze im ersten Quartal ihres Geschäftsjahres steigern. Die Zahl der Business-Travel-Buchungen gingen dabei laut CEO David Radcliffe zurück. mehr

 

Neuer Trikot-Deal
(0)

Qatar Airways wirbt weiter bei Messi und Co

Qatar Airways hat den Sponsorenvertrag mit dem FC Barcelona um ein Jahr verlängert. Neben der Trikotwerbung ist zudem eine Namensänderung des traditionsreichen Stadions Camp Nou im Gespräch. mehr

 

Unister
(0)

Auch Unister Travel insolvent

Die Unister Holding hat für drei weitere Töchter Insolvenz angemeldet. Darunter ist auch Unister Travel. Deren Reiseportale sollen aber weiter arbeiten. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media