Philippinen

(0)

Entführungsrisiko auf Palawan

Das Auswärtige Amt weist derzeit ausdrücklich auf ein akutes Entführungsrisiko für Ausländer auf der Urlaubsinsel Palawan hin.

11.05.2017, 10:33 Uhr

Betroffen sei die Provinz Palawan einschließlich ihrer Hauptstadt Puerto Princesa und der Gegend um den Puerto Princesa River National Park, heißt es im aktualisierten Reise- und Sicherheitshinweis für das asiatische Land.

Reisenden wird empfohlen, besonders vorsichtig zu sein, Reise- und Ausflugspläne zu überdenken und den Anweisungen von Sicherheitskräften unbedingt Folge zu leisten. Palawan gilt als eine der schönsten Inseln der Philippinen und ist bei Touristen beliebt.

Das Auswärtige Amt warnt seit der Ermordung eines Deutschen Ende Februar vor einer Entführungsgefahr in weiten Teilen der Philippinen, zum Beispiel auf Mindanao, der Mindanao-See und auch im südlichen Palawan. In diesen Gebieten ist die islamistische Terrorgruppe Abu Sayyaf aktiv. Anschläge und Entführungen könnten aber im ganzen Land nicht ausgeschlossen werden, so das Auswärtige Amt. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Außenministerium
(0)

Schärfere Türkei-Reisehinweise geplant

Erneut ist ein deutscher Staatsbürger in der Türkei verhaftet worden. Die Bundesregierung erwägt jetzt offenbar eine Verschärfung der Reisehinweise. Außenminister Gabriel prüft weitere diplomatische Schritte. mehr

 

Internet-Auftritt
(0)

Nordkorea bietet Reisen an

Die Diktatur will Touristen ins Land holen. Erst vor einem Monat starb allerdings der Nordkorea-Urlauber Otto Warmbier – vermutlich in Folge von Misshandlungen durch nordkoreanische Sicherheitskräfte. mehr

 

Lufthansa-Winterstrecken
(0)

Buchungsstart für sieben neue Routen

Deutschlands größter Airline-Konzern wächst nicht nur mit Billigflügen, sondern auch mit der Kerngesellschaft Lufthansa an den Drehkreuzen in Frankfurt und München. Ganze sieben neue Routen werden für den nächsten Winter angekündigt. mehr

 

Nordrhein-Westfalen
(0)

Massive Störungen im Bahnverkehr

Ausgerechnet zur Hauptferienzeit gibt es Probleme mit dem Schienenverkehr. Eine Stellwerkstörung sorgt im Bahnverkehr in Nordrhein-Westfalen für massive Verspätungen und Zugausfälle. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media