Portugal

(0)

Lissabon erhebt Touristen-Steuer

Der portugiesische Hauptstadt will kommendes Jahr eine Kurtaxe erheben. Der Stadtrat erhofft sich dadurch einen mehrstelligen Millionenbetrag.

02.12.2014, 11:01 Uhr
In Lissabon werden Reisende demnächst stärker zur Kasse gebeten.
Foto: Hemera

Wie der ADAC mitteilt, müssen Touristen, die 2015 per Flugzeug oder Schiff nach Lissabon reisen, eine Kurtaxe von einem Euro pro Person zahlen. Ausgenommen sind Einreisen mit dem Zug, dem Bus oder dem Auto. Von 2016 an wird für den Aufenthalt ein weiterer Euro pro Nacht fällig, höchstens aber sieben Euro pro Person. Kinder müssen nichts zahlen. Im kommenden Jahr rechnet der Stadtrat mit Zusatzeinnahmen bis 2019 von 18,9 Mill. Euro. Die Vereinigung von Hotels und Urlaubsorten in der Algarve hatte die geplante Erhebung der Steuer kritisiert. Sie widerspreche lokalen Interessen.

Weitere Business Travel-News

Hamburg Süd
(0)

Reiseagentur von Verkaufsplänen betroffen

Die Reederei Hamburg Süd, zu der auch die gleichnamige Reiseagentur gehört, wird an die dänische Maersk-Gruppe verkauft. Wie es mit dem Reisebüro weitergeht, ist offen. mehr

 

Frankfurt Airport
(0)

Lufthansa kritisiert neue Entgeltverordung

Die veränderte Gebührenordung für den Flughafen Frankfurt bevorteile Newcomer weiterhin unangemessen. So lautet die Kritik von Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister auf die Entscheidung des hessischen Wirtschaftsministers. mehr

 

Fraport
(0)

Ryanair erhält weniger Vorteile in Frankfurt

Der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir hat die großen Rabatt-Vorteile für neue Airlines auf dem Frankfurter Flughafen gekippt. Rabatte gibt es nun für alle Airlines. mehr

 

Flixbus
(0)

Fernbus-Anbieter entdeckt Wirtschaftlichkeit

Bisher ist die junge Branche um Marktführer Flixbus hauptsächlich für extrem niedrige Preise und fehlende Gewinnmargen bekannt. Das könnte sich laut Medienberichten bald ändern. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media