Qatar Airways

(0)

A-350 hat in Frankfurt Premiere

Qatar Airways wählt die Route Doha–Frankfurt für den ersten Liniendienst mit einem völlig neuen Flugzeugtyp aus. Der Airbus A-350-900 soll dort neue Qualitätsmaßstäbe setzen.

21.10.2014, 09:38 Uhr
Das neue Großraumflugzeug Airbus A-350-900 startet im Januar den Linienbetrieb auf der Route Doha–Frankfurt.
Foto: Qater Airways

Mitte Januar 2015 wird Qatar Airways einen ihrer beiden Frankfurt-Flüge mit dem neuen Flugzeug-Typ Airbus A-350-900 (Flugnummern QR-067/QR-068) durchführen. Kurze Zeit später soll auch die zweite tägliche Frequenz (QR-069/QR-070) umgestellt werden.

Die Fluggesellschaft aus Katar hat die europäische Stadt für die erste Route für den Extra-Wide-Body-Airbus (Modellbezeichnung XWB) aufgrund der hohen Kapazität des Flugzeuges gewählt. Qatar Airways vermarktet ihre Services als Fünf-Sterne-Komfort, in welchen das neuen Flugzeug bestens hineinpasse. Qatar Airways hat die ersten Jets mit 36 Sitzen in der Business und 247 Sitzen in der Economy ausstatten lassen. Sie hat 80 Flugzeuge des neuen Typs bestellt, von denen 2015 acht ausgeliefert werden sollen.

Akbar Al Baker, Group Chief Executive von Qatar Airways, sagte: „Dieses Jahr liegt der Fokus von Qatar Airways auf der Flottenerweiterung. Die Fluggesellschaft ist stets darauf bedacht, Passagieren sowohl beste Qualität und Komfort als auch führende Technologie in der Luftfahrtbranche zu bieten. Das haben wir dieses Jahr ausgiebig demonstriert.“

Die Flotte von Qatar Airways besteht derzeit aus 137 Flugzeugen. Das Streckennetz umfasst weltweit 144 Geschäftsreise- und Urlaubsdestinationen. Im September dieses Jahres hat die Airline ihren ersten A-380-Doppeldecker übernommen. Der fliegt auf der Route Doha–London.

Weitere Business Travel-News

Leonardo Hotels
(0)

Neues Haus in Warschau öffnet

Das bisherige JM Hotel Warsaw Center öffnet vom 15. März 2017 an seine Türen als Leonardo Royal Hotel Warsaw. Es befindet sich in den Etagen 18 bis 27 des JM-Towers. mehr

 

Finnland
(0)

Flughäfen werden im März bestreikt

Zwischen dem 3. und 10. März 2017 tritt das Boderpersonal an finnischen Airports gelegentlich in den Ausstand. Das betrifft auch die Sicherheitskontrollen und die Enteisung. mehr

 

Warteschlange zu lang
(0)

Airport haftet für verpasste Flüge

Weil sie zu lange vor der Sicherheitskontrolle warten mussten, verpassten Passagiere in München ihren Flug. Die Richter verurteilten den Flughafen zu Schadensersatz. mehr

 

Aeroflot
(0)

Maschine bricht Flug kurz nach Start ab

Wegen eines Triebwerk-Problems hat ein Airbus der russischen Fluggesellschaft Aeroflot kurz nach dem Start seinen Flug von Zürich nach Moskau abgebrochen. Die Maschine landete laut Schweizer Fernsehen SRF wieder sicher in Zürich. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media