Qatar Airways

(0)

Mehr Afrika-Ziele dank Code Sharing

Qatar Airways hat ein Code-Share-Abkommen mit dem British-Airways-Franchiser Comair in Südafrika geschlossen. Durch die Kooperation kann der Carrier vom Persischen Golf mehr Afrika-Strecken anbieten.

18.02.2016, 17:13 Uhr
Oneworld-Mitglied Qatar Airways zählt zu den am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften der Welt.
Foto: Qatar Airways

Durch die neue Code-Share-Vereinbarung zwischen Qatar Airways und Comair, einer Franchise-Fluggesellschaft von British Airways in Südafrika, kommen insgesamt drei neue afrikanische Destinationen zum Streckennetz der Golf-Airline hinzu. Außerdem ergeben sich für Reisende nach Durban und Kapstadt weitere Flugoptionen.

Die Zusammenarbeit ermöglicht es Passagieren ab dem 23. Februar, Flugverbindungen von British Airways, die vom Franchise-Nehmer Comair betrieben werden, von Johannesburg nach Kapstadt, Durban, Harare, Victoria Falls und Port Elizabeth zu nutzen. Das Abkommen gilt auch für Flüge mit Comair von Kapstadt nach Durban und Port Elizabeth.

Die Partnerschaft ergänzt die jüngste Expansion von Qatar Airways in Südafrika. Erst im Dezember 2015 führte die Airline vier wöchentliche Flugverbindungen nach Durban ein und weitete das Angebot nach Johannesburg von zehn auf 14 wöchentliche Flüge aus. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Air Berlin vor Aufteilung
(0)

Start der Verkaufsverhandlungen

Bei Air Berlin soll nach der Insolvenz alles ganz schnell gehen. Lufthansa will sich möglichst rasch einen Teil an der Flotte sichern. Wann die Konkurrenten mit ins Spiel kommen, ist noch offen. mehr

 

Insolvente Airline
(0)

Air Berlin appelliert an die Reiseveranstalter

Wegen der Unsicherheit über den kurzfristigen Fortbestand des Air-Berlin-Betriebs zahlen die Veranstalter Flugtickets nur noch kurzfristig. Die CCO von Air Berlin und Niki versuchen, die Großkunden an Bord zu halten. mehr

 

Air-Berlin-Insolvenz
(0)

Gewerkschaften sorgen sich um Beschäftigte

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die insolvente Air Berlin zu Verhandlungen über einen Sozialtarifvertrag aufgefordert. Auch die Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL) macht sich Gedanken über die Mitarbeiter. mehr

 

Deutschland-Tourismus
(0)

Umsatzplus für Hoteliers und Gastwirte

Im Gastgewerbe in Deutschland klingeln die Kassen. Umsätze und Übernachtungszahlen gehen nach oben. Die Branche blickt optimistisch in die nähere Zukunft. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media