Ungarn

(0)

Rauchverbot in Restaurants und Hotels

Verrauchte Gaststätten sind in Ungarn jetzt passé: Seit Jahresanfang gilt Rauchverbot in allen Gaststätten und Restaurants des Landes.

20.01.2012, 10:46 Uhr
Ungarn wird noch gesünder: Die Regierung in Budapest hat ein Rauchverbot erlassen.
Foto: iStockphoto

Damit will das Land für Kur- und Gesundheitstouristen vorbildlich voran gehen. Wie schon in Deutschland und anderen Ländern gilt nun auch in Ungarn ein Rauchverbot – zum Schutz von Kindern und Nichtrauchern. Seit Jahresbeginn darf in öffentlichen Einrichtungen nicht mehr geraucht werden. Für passionierte Raucher haben viele Restaurants und Hotels spezielle Raucherzimmer eingerichtet.

In Ungarn sind zudem auch im Freien nicht überall Zigaretten gestattet: So ist das Rauchen im Umkreis von fünf Metern von Kinderspielplätzen sowie Bushaltestellen untersagt. Autofahrer, die Kinder oder schwangere Frauen in ihrem Fahrzeug mitführen, sind dazu angehalten, ihre Raucherpause außerhalb des Wagens stattfinden zu lassen. Nach einer Übergangszeit von drei Monaten können bei Zuwiderhandlungen Bußgelder von bis zu 30.000 Forint (umgerechnet etwa 100 Euro) erhoben werden.

Weitere Business Travel-News

Geschäftsreise-Anbieter
(0)

BCD Travel kauft in Polen zu

BCD Travel baut die Zahl der eigenen internationalen Niederlassungen aus. So hat die Geschäftsreise-Kette jetzt die langjährige Partneragentur in Polen übernommen. mehr

 

Neuer Account-Manager für Firmenkunden
(0)

LOT-Mannschaft in Deutschland wächst

Aitor Gamarra stößt neu zur LOT-Mannschaft in Deutschland. Er soll sich um das Firmenkunden-Geschäft kümmern. mehr

 

Air-Berlin-Flugmanöver (mit Video)
(0)

Letzter Jet aus Miami dreht niedrige Platzrunde

Abschiedsmanöver mit Nachspiel. Das Flugmanöver des letzten Airbus A-330 der Air Berlin aus den USA nach Düsseldorf beschäftigt nun das Luftfahrt-Bundesamt. mehr

 

Eurowings-CEO Thorsten Dirks
(0)

„Der Winter wird strubbelig“

Nach dem Vertragsabschluss mit Air Berlin steht Eurowings vor einem großen Wachstumssprung. Erstmals meldet sich nun auch deren CEO Thorsten Dirks, gleichzeitig Lufthansa-Vorstand, zu Wort. Wunder dürfen die Kunden wohl nicht von ihm erwarten: „Der Winter wird strubbelig“, so Dirks. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media