Reisekostenreform

(0)

Formulierungsbaukasten für Firmen

Das Beratungsunternehmen btm4u bietet Unternehmen „Begriffsbestimmungen“ für die Reiserichtlinien im Rahmen der Reisekostenreform 2014 an.

24.10.2013, 14:21 Uhr
Andrea Zimmermann, Inhaberin der Beratung btm4u.
Foto: Andre Lenthe

„Die Auswirkungen der Reisekostenreform gilt es jetzt dringend – wo nicht bereits geschehen – in Unternehmen zu bewerten und entsprechende Maßnahmen für die Umsetzung einzuleiten“, rät die Beraterin Andrea Zimmermann, Inhaberin von btm4u. Änderungen ergeben sich beispielsweise für die Festlegung der ersten Tätigkeitsstätte für alle Mitarbeiter, bei der Bewertung der Mahlzeiten und bei neuen oder geänderten Fristenregelungen.

Um die Entscheidungen in Formulierungen in der Reiserichtlinie einzubinden und im Unternehmen bekannt zu machen, bietet Andrea Zimmermann einen Formulierungsbaukasten „Begriffsbestimmungen“ an. Dabei handele es sich um Musterformulierungen, um die neuen Regelungen für Mitarbeiter verständlich zu erläutern, so Frau Zimmermann. Auch gebe es Bausteine als Anregung für mögliche firmeninterne Abwandlungen.

Ziel sei es, Unternehmen kurzfristig Ideen zu möglichen Formulierungen und Regelungen für die aktuellen neuen Themen zu geben. Die Zeit sei knapp, in weniger als drei Monaten seien alle Mitarbeiter zu informieren und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Mit ihren Formulierungsbeispielen helfe sie Unternehmen, die Richtlinie schneller zu überarbeiten und entsprechend mit Betriebsrat, Steuerberater, Finanzbereich, Personalbereich und Geschäftsleitung zu besprechen und zu verabschieden.

Der Baukasten umfasst 13 Seiten und kostet 195 Euro ohne Mwst. Bestellung per Email an info@btm4u.de.

Weitere Business Travel-Themen

Mietwagen
(0)

Welche Zusatzleistungen sind sinnvoll?

Der Preisdruck ist enorm, auf gute Margen kommen Avis, Europcar, Sixt & Co mitunter nur noch durch den Verkauf von Zusatzleistungen. Doch was braucht man, was nicht? mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media