Schnellzugbetreiber

(0)

Thalys erweitert Geschäftsführung

Zwei neue Manager hat Thalys in den Vorstand berufen. Ulrich Bouly wird neuer COO, Bruno Dierickx übernimmt den Bereich Marketing und Sales.

20.04.2017, 11:23 Uhr
Ulrich Bouly (links), Bruno Dierickx
Foto: Thalys

Thalys erweitert seine Führungsriege. Ulrich Bouly übernimmt die strategische Unternehmensführung im operativen Bereich. Seit 1997 ist der Diplom-Ingenieur für die SNCF tätig. Unter anderem war er mitverantwortlich für die Einführung der Hochgeschwindigkeitsstrecke in Ostfrankreich. Bei Fret SNCF verantwortete der Franzose viele Jahre den Ausbau des Schienengüterverkehrs in Europa. 2010 übernahm er die internationale Leitung Produktion & Technik für den Sektor Kohle und Stahl. Seit 2014 leitete er zudem die Geschäfte von Captrain Belgium. Captrain ist ein Tochterunternehmen von SNCF Logistics in Europa.

Mehr als 20 Jahre Erfahrung in Marketing, Vertrieb und Pricing hat Bruno Dierickx. Er verantwortet bei Thalys die strategische Ausrichtung und Positionierung des Unternehmens. Seit 1995 war der Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik in der belgischen Gruppe Belgacom/Proximus im Mobilfunkbereich tätig. Innerhalb des Unternehmens hatte er verschiedene Positionen inne. 2012 übernahm Dierickx die strategische Leitung des Unternehmens und verantwortete den internen digitalen Veränderungsprozess. (HD)

Weitere Business Travel-News

Derpart
(0)

Heimann neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Andreas Heimann wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Derpart. Er folgt auf zum 1. Mai Christoph Führer, der weiterhin Mitglied des Gremiums bleibt. mehr

 

Bundesgerichtshof
(0)

Streit um Flugpreiswährung geht zum EuGH

Darf eine deutsche Fluggesellschaft ihre Preis in britischen Pfund angeben? Diese Frage leitete der Bundesgerichtshof nun zur Klärunge an den Europäischen Gerichtshof weiter. Geklagt hatte eine Verbraucherzentrale gegen Germanwings. mehr

 

New York
(0)

British Airways baut Terminal am JFK um

British Airways hat millionenschwere Pläne für Terminal 7 am New Yorker Flughafen JFK veröffentlicht. Unter anderem soll der Check-In-Bereich erheblich erweitert werden, ein Premium-Check-In soll ganz neu entstehen. mehr

 

Airline-Konsolidierung
(0)

Lufthansa nicht an Alitalia interessiert

Der Finanzvorstand des Lufthansa-Konzerns Ulrik Svensson widerspricht Meldungen, Lufthansa könnte an Alitalia interessiert sein. Und Air Berlin wäre ein schwieriges Thema, so der Lufthansa-CFO. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media