Singapur

(0)

Verspätungen nach Brand auf Flughafen

Auf dem internationalen Flughafen von Singapur hat es gebrannt. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Es kann allerdings zu Verspätungen im Flugbetrieb kommen.

16.05.2017, 17:50 Uhr
Das Terminal 2 des internationalen Flughafens von Singapur wurde nach einem Brand evakuiert.
Foto: Changi Airport

Nach einem Brand auf dem internationalen Flughafen in Singapur müssen Reisende mit Verspätungen bei Landungen und Abflügen rechnen. Am späten Dienstagnachmittag war Rauch aus der Lüftung im Terminal 2 am Changi Airport gedrungen, teilte der Flughafen auf Twitter mit. Das Gebäude sei evakuiert worden. Verletzte wurden nicht gemeldet.

Nach Informationen der Zivilschutzbehörde des südostasiatischen Stadtstaats wurde der Brand etwa 90 Minuten später gelöscht. Über die Ursache machten die Behörde und der Flughafen keine Angaben. Der Flughafen in Singapur ist einer der größten weltweit und ein wichtiges Drehkreuz zwischen Europa, Asien und Ozeanien. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Rezidor Hotel Group
(0)

Neuer Chef für Zentral- und Südeuropa

Yilmaz Yildirimlar übernimmt bei der Rezidor Hotel Group den Chefposten für Zentral- und Südeuropa. Er folgt auf Arno Schwalie, der die Hotelgruppe verlässt. mehr

 

HRG
(0)

Übernahme von deutschem Flugportal

Die Geschäftsreisekette HRG übernimmt die Flugbuchungsplattform E-Wings aus Deutschland. Die Technik des Berliner Unternehmens passe herrvorragend zu den eigenen Lösungen, so Bill Brindle, Chief Information Officer von HRG. mehr

 

Autovermietung
(0)

Europcar übernimmt Buchbinder

Europas größter Autovermieter Europcar hat am Mittwochmorgen die Übernahme des deutschen Autovermieters Buchbinder bekannt gegeben. Buchbinder war seit längerem auf Käufersuche. mehr

 

Attentat in Manchester
(0)

England hebt Terrorwarnstufe

Nach dem verheerenden Anschlag auf ein Popkonzert in Manchester mit mindestens 22 Todesopfern hat Großbritannien die Terrorwarnstufe auf das höchste Niveau angehoben. Das gab die britische Premierministerin Theresa May in London bekannt. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media