Somalia

(0)

Terrorgruppe bekennt sich zu Anschlag auf Flugzeug

Knapp zwei Wochen nach einer Bombenexplosion in einem Passagierflugzeug hat sich die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab zu dem Anschlag bekannt. Der Anschlag galt Al-Shabaab zufolge eigentlich einer Maschine der Turkish Airlines.

15.02.2016, 07:43 Uhr

Der Anschlag sei eine Vergeltungsmaßnahme für Verbrechen westlicher „Kreuzfahrer“ in Somalia, hieß es in der Botschaft vom Samstag. Die Angaben der sunnitischen Terrormiliz konnten nicht unabhängig bestätigt werden.

Der Anschlag galt Al-Shabaab zufolge eigentlich einer Maschine der Turkish Airlines. Daallo Airlines hatte nach dem Zwischenfall erklärt, dass der mutmaßliche Attentäter an jenem Tag auf einem Flug von Turkish Airlines gebucht war. Daallo beförderte ihn und weitere Passagiere nur Richtung Dschibuti, weil Turkish Airlines den eigenen Flug kurzfristig abgesagt hatte.

Die Bombe an Bord des Airbus A-321 der Daallo Airlines war am 2. Februar kurz nach dem Start in Mogadischu explodiert. Die Explosion riss ein etwa ein Meter hohes Loch in die Außenhülle des Flugzeugs, durch das der Attentäter nach außen geschleudert wurde. Der Pilot konnte das Flugzeug noch in Mogadischu notlanden. Alle außer dem Attentäter überlebten. Wäre die Bombe erst nach Erreichen der Reiseflughöhe gezündet worden, wäre eine Katastrophe Experten zufolge wohl unausweichlich gewesen. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Sachsen-Anhalt
(0)

Zug evakuiert

Nachdem eine Bahnmitarbeiterin einen verdächtigen Umschlag fand, wurde ein Zug in zwischen Kassel und Halle evakuiert. Der Verdacht auf eine gefährliche Substanz bestätigte sich jedoch vorerst nicht. mehr

 

Drive Now
(0)

Treiber für die Elektromobilität

Schon ein drittes profitables Jahr in Deutschland reklamiert Drive Now. Die Zahl der Kunden wachse auch wegen der zunehmenden Elektromobilität stetig weiter. mehr

 

Business Travel Show
(0)

Technik treibt den Geschäftsreise-Markt

Chatbots, neue Buchungsplattformen, erweiterte Datenbanken: Auf der Business Travel Show in London präsentieren zahlreiche Dienstleister neue oder erweiterte Produkte: Darunter auch die Geschäftsreise-Ketten FCM Travel Solutions, HRG und CTM. mehr

 

Alitalia
(0)

60 Prozent der Donnerstag-Flüge gestrichen

Alitalia streicht am Donnerstag wegen eines angekündigten Streiks mehrerer Gewerkschaften 60 Prozent ihrer Flüge. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media