Sommerflugplan

(0)

TAP Portugal stellt Hannover-Verbindungen ein

Die portugiesische Airline ordnet ihr Streckennetz neu und verzichtet künftig auf die Verbindung Hannover-Lissabon. Auch andere Ziele sind von der Umstrukturierung betroffen.

15.01.2016, 10:38 Uhr
TAP Portugal ist Mitglied der Allianz Star Alliance.
Foto: TAP Portugal

Wie die Fluggesellschaft mitteilt, fällt die Verbindung ab Ende März weg. Bislang bediente TAP Portugal Hannover-Lissabon viermal in der Woche nonstop. Die Strecke wird allerdings von mehreren anderen Airlines wie Lufthansa, Air Berlin, Brussels Airlines oder Air France auch angeboten.

TAP Portugal teilte mit, dass die Airline weiterhin von anderen deutschen Airports wie Berlin, Frankfurt oder München fliegt. Betroffen von der Umstrukturierung seien allerdings die Ziele Bogotá, Panama und Manaus, die mit dem Sommerflugplan ebenfalls wegfallen. (ASC)

Weitere Business Travel-News

Künstliche Intelligenz
(0)

Airhelp berät mit Roboter

Das Fluggastrechte-Portal Airhelp setzt im Kundenservice auf künstliche Intelligenz. Ein Roboter soll künftig einschätzen, ob eine Entschädigungsforderung Erfolg haben könnte. mehr

 

Auswärtiges Amt
(0)

Simbabwe bleibt ein sicheres Reiseland

Nach dem Putsch in Simbabwe sind Reisen in das afrikanische Land nach Einschätzung des Auswärtigen Amtes weiter möglich. mehr

 

Nach Air-Berlin-Aus
(0)

Skywork will Berlin mit Graz verbinden

Seit wenigen Wochen darf der schweizerische Regio-Flieger wieder abheben und macht sich dran, nun den Flugplan zu erweitern. Der Fokus liegt künftig nicht mehr nur auf Bern. mehr

 

Piloten begehren auf
(0)

Deutsche Gewerkschaft will mit Ryanair verhandeln

Bei Ryanair formiert sich weiterer Widerstand gegen die Arbeitsbedingungen. In Deutschland stationierte Piloten wollen Tarifverhandlungen aufnehmen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media