Spirit Airlines

(0)

Passagiere prügeln sich am Airport

Auf dem Flughafen von Fort Lauderdale haben sich mehrere Passagiere am Montag eine heftige Prügelei geliefert. Sie waren wegen gestrichener Flüge gereizt.

10.05.2017, 09:11 Uhr

Die Polizei musste eingreifen und nahm einige der Fluggäste in Gewahrsam. Handyaufnahmen des Vorfalls sind auf Twitter und Instagram zu sehen. In einem Statement der Spirit Airlines hieß es, man sei „geschockt und traurig“ nach den Vorfällen in Fort Lauderdale.

Die Passagiere gerieten aneinander, nachdem Spirit Airlines am Montag neun Flüge gestrichen hatte, berichtete der US-Sender CBS News. Hunderte Fluggäste waren daraufhin gestrandet.

Hintergrund der Flugausfälle ist ein Streit zwischen der Fluggesellschaft und ihren Piloten. Einige legten in den vergangenen Tagen die Arbeit nieder, um gegen die aus ihrer Sicht schlechten Vertragsbedingungen zu protestieren. Spirit zog daraufhin am Montag vor Gericht. Die Airline wirft den Piloten vor, „ihre Arbeit illegalerweise zu verlangsamen“, heißt es in den Prozessakten. 300 Flüge hätten deswegen gestrichen werden müssen, 81 davon allein am Sonntag. Spirit will nun ein richterliches Verbot der Streikmaßnahmen erwirken. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Zug-Allianz
(0)

ICE und TGV sind bald unter einem Dach

Neue Wettbewerber aus China haben die europäische Bahn-Branche massiv unter Zugzwang gebracht. Die beiden Konkurrenten Siemens und Alstom wollen jetzt eine europäische Lösung aufs Gleis bringen. mehr

 

Personalwechsel
(0)

Kley ist neuer Lufthansa-Aufsichtsratschef

Der Vorsitzende des LH-Aufsichtsrat, Wolfgang Mayrhuber, hat sein Mandat niedergelegt. Auf ihn folgt Karl-Ludwig Kley (Foto). mehr

 

Flugplan-Optimierung
(0)

Air Berlin streicht die Fernflüge

Schneller als gedacht schrumpft Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft. Mitte Oktober entfallen die letzten Fernflüge, schon Ende dieser Woche zudem zwei innerdeutsche Routen. mehr

 

Forcierte Expansion
(0)

Eurowings sucht noch mehr Mitarbeiter

Europas am stärksten wachsender Billigflieger forciert seine Expansion. Noch einmal 300 zusätzliche Stellen schreibt der LH-Billigflieger aus. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media