Star Alliance

(0)

Meilen-Wettbewerb zum Zwanzigsten

Das Airline-Bündnis Star Alliance besteht seit Sonntag genau 20 Jahre. Aus diesem Anlass wurde ein großer Meilen-Wettbewerb ausgelobt.

15.05.2017, 14:36 Uhr
In einem der eingereichten Beiträge geht es zum Beispiel um portugiesische Fliesenmalerei.
Foto: Visit Portugal

Zu gewinnen sind dabei eine Million Vielflieger-Meilen beziehungsweise ein vergleichbarer Preis – und das für eines der 21 Bonusprogramme, die die 28 Star-Alliance-Fluggesellschaften bieten. Noch bis zum 31. Juli 2017 ist eine Teilnahme bei dem Wettbewerb möglich. Teilnehmer sollen ihr liebstes kulturelles Erlebnis dabei mit anderen Reisenden per Foto teilen.

Die Teilnahme am Online-Wettbewerb ist in vier Schritten unter www.staralliance.com/mileagemillionaire möglich. Zunächst muss ein Vielflieger-Programm ausgewählt werden, bei dem auf den Meilengewinn spekuliert wird. Dort soll die Mitgliedsnummer eingetragen werden. Danach ist ein Profilbild oder ein Selfie sowie ein Bild des tollsten erlebten kulturellen Erlebnisses hochgeladen werden. Über eine integrierte Foto-App werden die beiden Bilder zusammengeführt zu zwei Fotomontagen, von denen die Teilnehmer eines für den Wettbewerb aussuchen können. Im dritten Schritt muss das kulturelle Erlebnis kurz beschrieben werden. Warum war es so besonders? Und last but not least sind die eigenen Kontaktdaten anzugeben.

Für die Auswahl der siegreichen Beiträge ist „National Geographic“ als unabhängiger Dritter zuständig. Die Gewinner von jeweils einer Million Meilen werden dann am 28. September verkündet. (LS)

Weitere Business Travel-News

Flughafen Tegel
(0)

LKA-Leibwächter schießt aus Versehen

Schrecksekunde am Airport Tegel: In dem Berliner Flughafen hat ein Leibwächter des Landeskriminalamtes (LKA) aus Versehen einen Schuss aus seiner Dienstpistole abgegeben. mehr

 

Marseille-Attacke
(0)

Auto rammt Bushaltestellen

Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona rammt ein Fahrzeug in Marseille zwei Bushaltestellen, eine Frau stirbt. Hinweise auf einen Terrorakt gibt es bislang nicht. mehr

 

Frankfurt Airport
(0)

LKW kollidiert mit Airbus A-380

Der LKW-Fahrer kam ins Krankenhaus. Für Lufthansa ergibt sich ein Schaden von 1,5 Mio. Euro, da eines der Triebwerke stark beschädigt wurde. mehr

 

Strategisches MICE Management
(0)

Aloom kooperiert mit Swiss Sales

Erfolg für Aloom-Boss Peter Friedhofen: Der deutsche MICE-Technikanbieter steht nun auch schweizerischen und österreichischen Veranstaltungsplanern zur Verfügung. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media