Steigenberger

(0)

Abgang von Dirk Führer

Die Steigenberger Hotels stehen ohne Chief Commercial Officer da. Der bisherige Amtsinhaber Dirk Führer hat das Unternehmen verlassen.

05.09.2014, 14:46 Uhr
Dirk Führer
Foto: PR

Knapp vier Jahre war Dirk Führer als Chief Commercial Officer (CCO) für die Steigenberger Hotel Group tätig. Damit war er für sämtliche Sales-, Marketing-, E-Commerce, Revenue-Management- und Vertriebsthemen der Hotelgruppe verantwortlich. Seit Anfang des Monats gehen das Frankfurter Unternehmen und der 47-jährige Führer nun getrennte Wege.

Angaben über einen möglichen Nachfolger und die Gründe von Führers Abgang machte Steigenberger bislang nicht. Dem Steigenberger-Vorstand gehören damit neben CEO Puneet Chhatwal noch Matthias Heck (Finanzen) und Michael Novatin (Operations) an.

Dirk Führer hat jedoch schon einen neuen Arbeitgeber. Um wen genau es sich handelt, wollte der Sales- und Marketing-Spezialist jedoch noch nicht verraten. Er bleibt der Branche allerdings treu.

Führer startete sein Karriere 1985 als Trainee bei Sheraton. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen zählten die LTU Touristik und die Hotelgruppe Rezidor. Vor seinem Wechsel zu Steigenberger war er acht Jahre für die Hilton Hotels tätig.

Weitere Business Travel-News

Seit 10 Jahren im Betrieb
(0)

Zweitägige Feier für Berliner Hauptbahnhof

Anders als zum fünften Jubiläum wird es diesmal kein Feuerwerk mit Lasershow geben. Die Feier zum zehnten Geburtstag des Berliner Hauptbahnhofs fällt bescheidener aus. Langweilig soll es aber nicht werden. mehr

 

Egypt-Air-Absturz
(0)

Spezial-Suchschiff im Einsatz

Die Zeit wird knapp bei der Suche nach dem Flugschreiber des Unglücks-Airbus. Mittlerweile ist ein französisches Spezialschiff eingetroffen. Nach einem Hinweis ist der Suchradius jetzt deutlich eingeschränkt worden. mehr

 

ICE-Jubiläum
(0)

Abschied vom Temporausch

Als der ICE kam, war die Deutsche Bahn noch eine Behörde. Nach Börsenträumen und internationaler Expansion besinnt sich die Bahn wieder auf ihren Heimatmarkt. Dabei sind die Fernzüge wichtiger denn je. mehr

 

Air Berlin
(0)

Zweimal täglich nach Sofia

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft legt im Bulgarien-Verkehr zu. Neben einem Code-Share-Dienst der Bulgaria Air gibt es wieder einen eigenen Flug zwischen Berlin-Tegel und Sofia. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media