Streiks

(0)

Zahlreiche Flugausfälle in Italien

Fluglotsen und das Bodenpersonal haben gestreikt: Am Flughafen Fiumicino in Rom fielen 170 Flüge aus. Mitte der Woche wollen die Taxifahrer streiken.

20.03.2017, 17:28 Uhr
Passagiere am Flughafen Fiumicino in Rom.
Foto: ADR

Mehrere Streiks haben Reisenden auf italienischen Flughäfen Ungemach eingebrockt. Die Fluglotsen legten am Montag ab 13 Uhr für vier Stunden die Arbeit nieder. Zudem streikte das Bodenpersonal. Alleine am Flughafen Fiumicino in Rom wurden 170 Flüge gestrichen, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Auch in Mailand fielen zahlreiche Flüge aus. Die italienische Fluglinie Alitalia hatte angekündigt, 40 Prozent ihrer Flüge zu streichen. Auch die Lufthansa wies auf Ausfälle und Verspätungen hin.

Diese Wochen werden weitere Verkehrsprobleme in Italien erwartet, so haben Taxifahrer für Donnerstag einen erneuten Arbeitsausstand angekündigt. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Hurrikan „Maria“ | Dominica | St. Lucia
(0)

„Noch nie eine solche Zerstörung gesehen“

Dominica, eine kleine Insel in der Karibik, bekam zu Wochenbeginn als eine der ersten die volle Wucht des Hurrikans „Maria“ zu spüren. Anders sieht es auf Saint Lucia aus. mehr

 

Partner Plus Benefit
(0)

Firmenförder-Programm mit neuer Website

Partner Plus Benefit, das KMU-Programm der Lufthansa für den Mittelstand, hat seinen Internet-Auftritt erneuert. Auch weitere Funktionen sind hinzugekommen. mehr

 

Nach Flugstreichungen
(0)

Ryanair bietet Piloten mehr Geld an

Bis zu 10.000 Euro mehr will Ryanair seinen Flugzeugführern unter anderem in Berlin und anderen Standorten zahlen. Damit will die Airline verhindern, dass es zu weiteren Flugstreichungen aus Mangel an Piloten kommt. mehr

 

Boeing-Großbestellung
(0)

Turkish Airlines heiß auf Dreamliner

Turkish Airlines will beim Flugzeug-Hersteller Boeing im großen Stil Langstreckenjets kaufen. Ein Milliardenauftrag steht wohl unmittelbar vor dem Abschluss. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media