Swiss

(0)

Airline testet Telefonie an Bord

Swiss wird ihren Passagieren auf Flügen mit einer Boeing B-777 nicht nur Internet, sondern auch Telefonie an Bord anbieten. Das Telefonieren ist jedoch nur ein Test.

27.01.2016, 11:56 Uhr
Testweise sollen Passagiere an Bord einer B-777 telefonieren.
Foto: Swiss

Die Swiss prescht mit einem einjährigen Test für Roaming-Telefonie voran. Denn viele Airlines blocken bisher Telefonate, weil Passagiere skeptisch sind. Ein laut in sein Mobiltelefon sprechender Sitznachbar könnte nerven, so die Befürchtungen. Die Swiss will es auf ihrem neuen Flaggschiff, der Boeing B-777-300 ausprobieren. Am kommenden Freitag soll der erste Jet dieses Typs in Zürich eintreffen.

Befragungen der eigenen Kunden hätten ein Interesse für die Telefonie ergeben, schreibt die Swiss in einer Pressemitteilung. Bei Nachtflügen, wenn das Kabinenlicht abgeschaltet wird, blockiert das Kabinenpersonal dennoch die Telefonate.

Bei der Internet-Nutzung gibt es diese Einschränkung nicht. Die Lufthansa-Tochter bietet drei Leistungspakete: 20 MB Datenvolumen für 9 Schweizer Franken, 50 MB für 19 Franken und 120 MB für 39 Franken. Passagiere in der First können 50 MB frei nutzen. Für Streaming-Dienste ist keines der Pakete ausgelegt.

Die neuen B-777-300ER Flugzeuge werden ab dem Sommerflugplan primär auf Strecken nach Hongkong, Bangkok, Los Angeles, San Francisco, São Paulo sowie Tel Aviv eingesetzt. Die Airline erhält sechs Jets dieses Typs. (GJ)

Weitere Business Travel-News

Seit 10 Jahren im Betrieb
(0)

Zweitägige Feier für Berliner Hauptbahnhof

Anders als zum fünften Jubiläum wird es diesmal kein Feuerwerk mit Lasershow geben. Die Feier zum zehnten Geburtstag des Berliner Hauptbahnhofs fällt bescheidener aus. Langweilig soll es aber nicht werden. mehr

 

Egypt-Air-Absturz
(0)

Spezial-Suchschiff im Einsatz

Die Zeit wird knapp bei der Suche nach dem Flugschreiber des Unglücks-Airbus. Mittlerweile ist ein französisches Spezialschiff eingetroffen. Nach einem Hinweis ist der Suchradius jetzt deutlich eingeschränkt worden. mehr

 

ICE-Jubiläum
(0)

Abschied vom Temporausch

Als der ICE kam, war die Deutsche Bahn noch eine Behörde. Nach Börsenträumen und internationaler Expansion besinnt sich die Bahn wieder auf ihren Heimatmarkt. Dabei sind die Fernzüge wichtiger denn je. mehr

 

Air Berlin
(0)

Zweimal täglich nach Sofia

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft legt im Bulgarien-Verkehr zu. Neben einem Code-Share-Dienst der Bulgaria Air gibt es wieder einen eigenen Flug zwischen Berlin-Tegel und Sofia. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media