Terror in Brüssel

(0)

Attacke auf U-Bahn-Station

Eine weitere Explosion soll sich in einer U-Bahn-Station beziehungsweise einem U-Bahn-Tunnel im EU-Viertel der belgischen Hauptstadt erreignet haben.

22.03.2016, 09:41 Uhr
An der Metro-Station Maelbeek soll sich eine Explosion ereignet haben.
Foto: bsubway.net/Wikimedia CC BY-SA 3.0

Nach ersten Meldungen auf Twitter werden U-Bahn-Stationen evakuiert, nachdem es eine Explosion gegeben. An der Metro-Station Schuman war eine Druckwelle zu spüren, die vermutlich von der Station Maelbeek kam.

Der belgische Sender La Première berichtete unter Berufung auf Augenzeugen, es habe eine Explosion in der Station Maelbeek gegeben. Im Internet verbreiteten sich Bilder, die diese Metro-Station zeigen sollen und auf denen Rauch zu sehen war.

Aus Sicherheitsgründen schließt die Brüsseler Nahverkehrsgesellschaft Stib sämtliche Metro-Stationen.

Derweil bereiten sich Brüssels Krankenhäuser nach einem Notfallplan auf die Aufnahme vieler Verletzter vor. (dpa/LS)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

British Airways
(0)

Flugbetrieb in London startet nach IT-Panne

Nach einem Computerausfall, der am Samstag den Flugbetrieb von BA an den Flughäfen Heathrow und Gatwick lahmgelegt hatte, soll sich der Betrieb am Sonntag wieder normalisieren. Für Heathrow werden aber weiter Ausfälle erwartet. mehr

 

Aeroflot-Gruppe
(0)

Russlands Luftverkehr hebt wieder ab

Die Airlines der Aeroflot-Gruppe befinden sich auf Expansionskurs. Insbesondere der Low-Cost-Ableger Pobeda weist beachtliche Wachstumsraten auf. mehr

 

Ranking der umsatzstärksten Hotels
(0)

Estrel Berlin neu an der Spitze

Die „Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung“ erhebt jährlich eine Rankfolge der Top-200-Hotels in Deutschland. Erstmals nach mehreren Jahren gibt es wieder einen Wechsel an der Spitze. mehr

 

HRS
(0)

Neuer Marktplatz für Hotels

Mit dem Market Place hat das Hotelreservierungssystem HRS eine neue Plattform für die Hotellerie geschaffen. Über sie sollen sich die Leistungsträger zusäzliches Geschäft sichern können. HRS-Chef Tobias Ragge jedenfalls baut so weiter an einer Diversifizierung des eigenen Angebots. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media