Travel Industry Club (Bildergalerie)

(0)

Lifetime Award für Michael Frese

Bereits zum elften Mal verlieh der Travel Industry Club am Vorabend der ITB seine Awards. Zu den Preisträgern zählte diesmal der frühere Dertour-Chef Michael Frese.

Seite 1 von 2
09.03.2016, 07:42 Uhr
Der TIC würdigte Freses Lebenswerk in der Touristik.
Foto: Christian Wyrwa

45 Jahre war Michael Frese in der Touristik tätig. Seit gut einem Dreivierteljahr genießt der langjährige Dertour-Chef den Ruhestand. Gestern Abend gab’s für den Ex-Manager ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten aus der Branche. Denn Frese war Gast auf der Award Night des Travel Industry Clubs (TIC) im noblen Berliner Sofitel. Und das nicht ohne Grund: Frese bekam den Lifetime Award des Wirtschaftsclubs verliehen.

Der TIC würdigte mit der Auszeichnung Freses Lebenswerk in der Touristik, insbesondere seine langjährige Arbeit bei der DER Touristik in Frankfurt. Dort war er zwölf Jahre als Dertour-Geschäftsführer tätig und setzte vor allem im Fernreise- und Bausteingeschäft Benchmarks für die Branche.

Außer Frese wurde auch der Schauspieler Hannes Jaennicke geehrt. Er kann sich künftig mit dem Titel eines Tourism Ambassadors schmücken. Jaennicke baue „Brücken zwischen den Kulturen“, lobte der TIC. Vor allem sein Einsatz für den Umwelt- und Tierschutz sowie sein engagiertes Eintreten gegen Rechtsextremismus sei beispielhaft.

 
 
1 spacer 2

Weitere Business Travel-News

Japanische Airline ANA
(0)

Geschlechterneutrale Toiletten in Lounges

Die ANA macht Ernst mit ihrer „Erklärung zur Vielfalt und Integration“ und führt unter anderem geschlechtsneutrale Toiletten ein. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen verstärkt für Vielfalt sensibilisiert werden. mehr

 

Aktienkurse nach dem Brexit
(0)

Kaum erholt, weiter geschwächt

Die Börsenkurse großer Reiseunternehmen und Airlines zeigen sich im Laufe des Freitags nach dem Brexit lustlos auf niedrigem Niveau. Mit neuer Hoffnung in die neue Woche, lautet jetzt das Motto. mehr

 

Brexit-Referendum
(0)

Britische Touristen ohne Geld im Ausland

Nach dem EU-Referendum gibt es Probleme beim Wechseln der britischen Landeswährung im Ausland. Über Twitter machen Betroffene ihrem Ärger Luft. mehr

 

DB-Chef Rüdiger Grube
(0)

„Fehler der Hotellerie nicht wiederholen“

Die Deutsche Bahn (DB) will die Entwicklung der eigenen Mobilitätsplattform forcieren. Bahn-Chef Rüdiger Grube fürchtet ansonsten, Geschäfte an andere Mobilitäts- und Vergleichsportale zu verlieren. Gleichzeitig gründet die Bahn eine eigene Digital-Ventures-Tochtergesellschaft. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media