TV-Tipp

(0)

ARD berichtet über „Albtraum-Job“ Pilot

20-Stunden-Schichten, Arbeitslosigkeit, Ausbildung im Ausland: Die ARD zeigt am Montagabend die negativen Seiten des Piloten-Berufs.

15.05.2017, 14:28 Uhr

Die „Story im Ersten“ namens „(Alb-)Traumjob Pilot“ läuft am heutigen Montagabend um 23.15 Uhr. Thema ist unter anderem, dass viele Piloten sich ihre Praxisstunden über „pay to fly“ teuer erkaufen müssten. Bei der Etablierung der Billgflieger blieben die Piloten auf der Strecke. Als Experte kommen der ehemalige Berufspilot Markus Lüer oder James Phillips von der Piloten-Vereinigung Cockpit zu Wort.

„Ich kenne persönlich tatsächlich Leute, die im Flugzeug übernachten – hab ich selber eine Weile auch gemacht, so Lüer. „Sie versuchen dann Hotelübernachtungen zu sparen, sich die Spesen einzustreichen. Das heißt, die haben dann ihr Survival-Kit dabei: Schlafsack, Zahnbürste, kleines Doggy-Bag, von der Mama gemacht, damit sie was zu essen haben, und versuchen so, wirklich Mark auf Mark zu legen, um in diesem Job über die Runden zu kommen.“ (ASC)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Späterer Flug
(0)

Kein Schadenersatz bei entgangener Urlaubsfreuden

Erfolgt die Anreise zu einem Pauschalurlaub erst deutlich später als geplant, steht Betroffenen eine Minderung des Reisepreises zu. Mehr aber nicht. So urteilte das Amtsgericht Münster. mehr

 

Expertengremium
(0)

Ex-Minister Theo Waigel berät Airbus

Der langjährige Bundesfinanzminister Theo Waigel berät den Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus künftig bei der Kontrolle von Rechtsstandards. Das Unternehmen berief den CSU-Ehrenvorsitzenden in ein neues unabhängiges Expertengremium. mehr

 

Berlin
(0)

Aufsichtsrat will BER ausbauen

Der Aufsichtsrat der Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft berät seit Montagvormittag über die Lage am neuen Hauptstadtflughafen. Neben den laufenden Arbeiten im Terminal geht es auch um einen künftigen Ausbau des drittgrößten deutschen Flughafens. mehr

 

Amadeus
(0)

Fremdenverkehrsämter erhalten mehr Daten

Amadeus bringt Amadeus Destination Insight heraus. Fremdenverkehrsämter sollen mit aktuellen Reisedaten-Analysen ihr Marketing besser aussteuern können. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media