Ukraine International (UIA)

(0)

Gebühr für Bordkarten-Ausdruck

Die UIA macht das eigene Drucken oder Herunterladen von Tickets zur Pflicht. Wer sich seine Bordkarte erst am Flughafen-Schalter ausdrucken lässt, muss extra zahlen.

11.09.2017, 11:27 Uhr

In ihrer aktualisierten Check-in-Richtlinie schreibt UIA ihren Passagieren die elektronische Bordkarte per E-Mail oder über einen Download-Link per SMS vor. Das Online-Einchecken ist ab 48 Stunden vor Abflug bis zum Schließen der Flughafen-Schalter möglich. Wer nicht selbst per Internet eincheckt, für den übernimmt dies UIA automatisch zwölf Stunden vor dem Start.

Allerdings müssen die Passagiere ihre Bordkarte selbst ausdrucken oder digital mit sich führen. Ansonsten wird vom 1. Oktober an eine Sondergebühr für den Ausdruck am Check-in-Schalter in Höhe von zehn Euro fällig. Diese gilt für alle Economy-Passagiere von Kurz- und Mittelstrecken. (OG)

Weitere Business Travel-News

Ryanair-Flugstreichungen
(0)

Brüssel mahnt Billigflieger

Nach der Streichung Tausender Flüge bei Ryanair mahnt die EU-Kommission den Carrier, die europäischen Verbraucherrechte der Passagiere zu achten. mehr

 

Airport Düsseldorf Sicherheitskontrollen
(0)

Bundespolizei greift ein

Seit Wochen kommt es am Flughafen Düsseldorf zu langen Schlangen bei den Sicherheitskontrollen. Nun haben Bundespolizei und Flughafen Notmaßnahmen eingeleitet. mehr

 

Air-Berlin-Insolvenz
(0)

Geschäftsleute fliegen teurer

Geschäftsreisende spüren die Insolvenz bereits, wenn es um die Ticketpreise geht. Das sagt zumindest der Geschäftsreise-Verband VDR. mehr

 

Ryanair-Flugstreichungen
(0)

Für Grounding von Air Berlin gewappnet

Kurzfristig hat Ryanair etliche Flüge gestrichen. Grund dafür sei mangelnde Pünktlichkeit, der begegnet werden solle. Doch ein Luftfahrtexperte meint: Die Flugausfälle haben mit Air Berlin zu tun. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media