Unwetter

(0)

16 Tote durch Erdrutsche in Kolumbien

In der westkolumbianischen Stadt Manizales hat es nach heftigen Regenfällen rund 40 Erdrutsche gegeben. 16 Menschen kamen ums Leben.

20.04.2017, 09:37 Uhr

Nach heftigen Regenfällen sind bei Erdrutschen in der westkolumbianischen Stadt Manizales mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Behörden wurden 75 Häuser zerstört, 400 Familien konnten in Sicherheit gebracht werden. Die Stadt liegt 165 Kilometer von der Hauptstadt Bogotá entfernt in der Kaffeezone des Landes und ist von einer gebirgigen Topographie geprägt.

Nach Angaben von Bürgermeister José Cardona kam es zu insgesamt rund 40 Erdrutschen, 25 Viertel waren betroffen. Anfang April erst waren bei einer verheerenden Katastrophe durch eine Schlammlawine in der Stadt Mocoa in der Nähe zur Grenze mit Ecuador 323 Menschen getötet worden. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Neue BizTravel
(0)

In der Ruhe liegt die Kraft

Wer jetzt digital kein Gas gibt, der wird nicht überleben – das zumindest wird vielfach behauptet. Stimmt aber nicht, sagen Branchenexperten. Wer ruhig und nicht überstürzt handelt, ist besser dran. mehr

 

Katalonien
(0)

Gericht kippt Gesetz zu Abspaltungsreferendum

Der Konflikt in Katalonien geht weiter. Das Unabhängigkeitsreferendum der Region wurde nun vom spanischen Verfassungsgericht endgültig gekippt. mehr

 

Deutsche Hospitality
(0)

Dominika Rudnick betreut Großkunden

Dominika Rudnick übernimmt bei der Deutschen Hospitality die Verantwortung für das Key Account Management & Consortia. Ihr siebenköpfiges Team unterstützt Großkunden bei der Planung von Geschäftsreisen und Veranstaltungen. mehr

 

Hängepartie
(0)

Bahn lässt zwei Vorstandsposten unbesetzt

Bei der Deutschen Bahn geht die Hängepartie um zwei Vorstandsposten weiter. Eine dazu geplante Aufsichtsratssitzung wird abgesagt. Der Wechsel der Bundesregierung macht die Sache nicht einfacher. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media