UNWTO

(0)

Keine Reisebeschränkungen wegen Zika-Virus

Die Welttourismusorganisation empfiehlt, Reisen in betroffene Länder und Regionen nicht einzuschränken. Welche Auswirkung die Ausbreitung des Virus für den Tourismus habe, sei allerdings nicht abzuschätzen.

02.02.2016, 14:18 Uhr

Die Erklärung des globalen Gesundheitsnotstands wegen des Zika-Virus sollte nach Ansicht der Welttourismusorganisation (UNWTO) keine Reisebeschränkungen für die betroffenen Länder und Regionen zur Folge haben. Auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) habe solche Einschränkungen nicht empfohlen, betonte die UNWTO in einer Stellungnahme am Dienstag in Madrid.

Die Gesundheits- und Tourismusbehörden arbeiteten eng zusammen, um die Bewohner betroffener Gebiete, Reisende und die Unternehmen der Reisebranche über Vorkehrungen zu informieren. Welche Auswirkungen die Ausbreitung des Zika-Virus auf den Tourismus haben werde, sei noch nicht abzuschätzen.

Die WHO hatte am Montag wegen des Zika-Virus und seiner möglichen Verbindung zu Schädelfehlbildungen den globalen Gesundheitsnotstand erklärt. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Kassel
(0)

Airport kommt auf den Prüfstand

Den hoch subventionierten Regio-Airport von Kassel will die schwarz-grüne hessische Landesregierung auf den Prüfstand stellen. Es droht die Abstufung zum Verkehrslandeplatz. mehr

 

Südostasien
(0)

Länder entdecken Mice-Potential

In Singapur treffen sich gerade die zehn Asean-Staaten, um den 50. Geburtstag ihrer wirtschaftlichen Kooperation zu feiern. Der Abschlussbericht steht zwar noch aus, aber klar ist bereits: Sie wollen den Mice-Sektor besser erschließen. mehr

 

Griechenland
(0)

Italiener kaufen staatliche Eisenbahn

Die Privatisierungswelle in Griechenland geht weiter. Die staatliche griechische Eisenbahn wechselt den Eigentümer. mehr

 

Politische Lage in Gambia
(0)

Veranstalter fliegen Urlauber aus

Die politische Lage in Gambia ist angespannt. Der Präsident hat einen dreimonatigen Ausnahmezustand ausgerufen. Thomas Cook fliegt Urlauber aus. Das deutsche Auswärtige Amt warnt vor Reisen in das Land. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media