USA

(0)

Einreisekontrolle bereits in Deutschland?

Das US-Ministerium für Innere Sicherheit plant offenbar, eigene Beamte an deutschen Flughäfen zu stationieren. Im Gegenzug soll die Einreise in die USA schneller gehen.

30.09.2014, 14:50 Uhr

Die „Wirtschaftswoche“ zitiert aus einer Richtlinie des US-Ministeriums für Innere Sicherheit mit dem Titel „Preclearance Expansion“. Demnach gibt es Pläne, dass amerikanische Beamte an deutschen Flughäfen Fingerabdrücke und Porträtfotos von Reisenden aufnehmen sollen, die in die USA fliegen. Außerdem soll sie Fluggäste fragen, wohin sie fahren und wie lange sie bleiben.

Dieser Check solle nach der üblichen Sicherheitskontrolle am Flughafen erfolgen. Die üblichen Einreisekontrollen an US-amerikanischen Airports sollen im Gegenzug entfallen, die Passagiere könnten dort weniger Zeit einplanen.

Das Bundesinnenministerium sagte dem Magazin, dass die US-Behörden das Thema angesprochen hätten. Man stehe dem Ansinnen allerdings zurückhaltend gegenüber.

US-Beamte kontrollieren bereits an 15 ausländischen Airports, zum Beispiel in Irland. Ab kommendem Jahr wollen sie mit weiteren Ländern über die Stationierung ihrer Beamten verhandeln. Laut dem Bericht gebe erste Kontakte zu den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich und Schweden.

Weitere Business Travel-News

Geschäftsreisen
(0)

Sharing-Dienste auf dem Vormarsch

Weltweit nutzen immer mehr Unternehmen und Geschäftsreisende die Dienste der Sharing Economy. Das zeigt eine neue Airplus-Studie. In Deutschland tun sich viele Firmen mit den neuen Dienstleistern aber nach wie vor schwer. mehr

 

Bauarbeiten
(0)

Bahnstrecke Erfurt-Eisenach gesperrt

Anfang September wird auf der Strecke die Signaltechnik erneuert. Von der Sperrung betroffen, ist auch der Fernverkehr der Bahn. Zwischen Berlin und Frankfurt/Main fallen Züge aus. mehr

 

Reiseportale
(0)

Airbnb weltweit Nummer Vier

In sieben Jahren von Null auf Platz Vier der Online-Portale: Mit einem vermittelten Umsatz von rund 7,5 Milliarden US-Dollar ist Airbnb hinter Expedia, Priceline und Ctrip viertgrößtes Reiseportal der Welt. mehr

 

China-Visum
(0)

Auch alten Reisepass einreichen

China hat seine Visumsvorschriften verschärft: Wessen aktueller Reisepass nach dem 1. Januar 2014 ausgestellt wurde, muss auch den alten Pass bei der Visumsbeantragung vorlegen. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media