USA

(0)

Einreisende sollen mehr Daten preisgeben

Die Vereinigten Staaten von Amerika wollen offenbar noch mehr Daten von Reisenden einsammeln als bislang. Eine entsprechende Mitteilung ging nun an alle US-Botschaften.

14.07.2017, 14:19 Uhr

Die Nachrichtenagentur Reuters konnte die Mitteilung des US-Außenministeriums einsehen. Demnach sollen andere Länder den USA „jede Art von Identitätsinformationen“ liefern, die die Amerikaner über Visa-Antragsteller anfordern, etwa biometrische oder biografische Details. Gefordert würden zudem elektronische Reisepässe. Die Länder sollten diese ausgeben oder die Pläne dafür vorantreiben.

Weiterhin wollen die USA, dass verlorene oder gestohlene Reisepässe an Interpol gemeldet und Vorstrafen übermittelt werden. Die Länder sollten auch Daten über Menschen liefern, die aus ihrer Sicht Terroristen sind oder sein könnten.

Würden die Länder nicht kooperieren, drohten ihnen Sanktionen. Hintergrund sind die Überarbeitungen der US-Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz vor Terroristen, die im Zuge des von Präsident Trump verhängten Einreise-Banns für Bürger aus sechs muslimisch geprägten Staaten gelten. (ASC)

Weitere Business Travel-News

Air Berlin vor Aufteilung
(0)

Start der Verkaufsverhandlungen

Bei Air Berlin soll nach der Insolvenz alles ganz schnell gehen. Lufthansa will sich möglichst rasch einen Teil an der Flotte sichern. Wann die Konkurrenten mit ins Spiel kommen, ist noch offen. mehr

 

Insolvente Airline
(0)

Air Berlin appelliert an die Reiseveranstalter

Wegen der Unsicherheit über den kurzfristigen Fortbestand des Air-Berlin-Betriebs zahlen die Veranstalter Flugtickets nur noch kurzfristig. Die CCO von Air Berlin und Niki versuchen, die Großkunden an Bord zu halten. mehr

 

Air-Berlin-Insolvenz
(0)

Gewerkschaften sorgen sich um Beschäftigte

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die insolvente Air Berlin zu Verhandlungen über einen Sozialtarifvertrag aufgefordert. Auch die Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL) macht sich Gedanken über die Mitarbeiter. mehr

 

Deutschland-Tourismus
(0)

Umsatzplus für Hoteliers und Gastwirte

Im Gastgewerbe in Deutschland klingeln die Kassen. Umsätze und Übernachtungszahlen gehen nach oben. Die Branche blickt optimistisch in die nähere Zukunft. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media