USA

(0)

Freier Eintritt in Nationalparks

An normalen Tagen kostet der Besuch von 127 US-Nationalparks bis zu 30 US-Dollar. Doch 2016 gibt es besonders viele Tage, an denen nichts bezahlt werden muss.

08.12.2015, 10:58 Uhr
Beliebtes Touristenziel: der Yosemite-Nationalpark
Foto: Thinkstock

2016 haben Besucher in den USA an 16 Tagen freien Eintritt zu den Nationalparks. Das teilt der National Park Service mit. Die Tage sind: 18. Januar (Martin Luther King, Jr. Day), 16. bis 24. April (National Park Week), 25. bis 28. August (National Park Service Birthday), 24. September (National Public Lands Day) und 11. November (Veterans Day). Normalerweise erheben 127 der 409 Nationalparks in den USA eine Eintrittsgebühr zwischen 3 und 30 Dollar (zwischen etwa 2,80 und 27,70 Euro). Gebühren für Camping und Touren werden allerdings auch an den Tagen mit freiem Eintritt fällig. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Flughafen Amsterdam
(0)

Bruchlandung wird untersucht

Nach der Bruchlandung einer Maschine der britischen Regional-Fluggesellschaft Flybe suchen die Behörden nach der Unfallursache. Womöglich lag es am Sturm. mehr

 

Eigentümerwechsel
(0)

Thailänder übernehmen Vienna-Hotels

Der Investor U City hat die 34 Häuser der österreichischen Kette gekauft. Sitz der Gesellschaft soll weiterhin Wien bleiben. mehr

 

IAG-Bilanz
(0)

Willie Walsh hat die Kosten im Griff

Die von Willie Walsh geführte International Airlines Group (IAG), zu der British Airways, Iberia, Aer Lingus und Vueling gehören, hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Gewinnplus abgeschlossen. Das konsequente Kosten-Management der Gruppe zahlt sich aus mehr

 

United Airlines
(0)

Neuer Tarif Basic Economy im Test

Der US-Mega-Carrier United differenziert die Tarife weiter aus. Jetzt wird ein neuer Billigtarif getestet. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media