Video

(0)

So entsteht ein Airbus A-380

Im Juli ist der 50. Airbus A-380 an Emirates ausgeliefert worden. Die Fluggesellschaft hat vom Bau des Riesenflugzeugs ein beeindruckendes Zeitraffer-Video drehen lassen.

21.08.2014, 11:31 Uhr
Mehr als 500 Liter Farbe werden für die Lackierung eines Airbus A-380 benötigt.
Foto: Emirates

Die Flügel kommen aus Broughton in England, der Rumpf aus Hamburg und das Cockpit aus dem französischen Nantes. An insgesamt neun Standorten werden die Bauteile eines Airbus A-380 gefertigt.

Mehr als 10.000 Schrauben werden für den Zusammenbau des Rumpfes verwendet. 30 Arbeiter benötigen ungefähr zehn Tage für die Lackierung und verwenden dazu mehr als 500 Kilogramm Farbe. Insgesamt montieren, lackieren und schweißen mehr als 800 Menschen fast drei Monate lang. Dann ist das größte Passagierflugzeug der Welt fertig (Listenpreis: 414,4 Mill. US-Dollar).

In einem neuen Emirates-Zeitraffer-Video dauert der ganze Prozess nur etwas länger als zwei Minuten. Der Clip zeigt die Fertigstellung des 50. Airbus A-380, der im Juli an Emirates ausgeliefert wurde.

Weitere Business Travel-News

Geschäftsreisen
(0)

Sharing-Dienste auf dem Vormarsch

Weltweit nutzen immer mehr Unternehmen und Geschäftsreisende die Dienste der Sharing Economy. Das zeigt eine neue Airplus-Studie. In Deutschland tun sich viele Firmen mit den neuen Dienstleistern aber nach wie vor schwer. mehr

 

Bauarbeiten
(0)

Bahnstrecke Erfurt-Eisenach gesperrt

Anfang September wird auf der Strecke die Signaltechnik erneuert. Von der Sperrung betroffen, ist auch der Fernverkehr der Bahn. Zwischen Berlin und Frankfurt/Main fallen Züge aus. mehr

 

Reiseportale
(0)

Airbnb weltweit Nummer Vier

In sieben Jahren von Null auf Platz Vier der Online-Portale: Mit einem vermittelten Umsatz von rund 7,5 Milliarden US-Dollar ist Airbnb hinter Expedia, Priceline und Ctrip viertgrößtes Reiseportal der Welt. mehr

 

China-Visum
(0)

Auch alten Reisepass einreichen

China hat seine Visumsvorschriften verschärft: Wessen aktueller Reisepass nach dem 1. Januar 2014 ausgestellt wurde, muss auch den alten Pass bei der Visumsbeantragung vorlegen. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media