Video

(0)

So entsteht ein Airbus A-380

Im Juli ist der 50. Airbus A-380 an Emirates ausgeliefert worden. Die Fluggesellschaft hat vom Bau des Riesenflugzeugs ein beeindruckendes Zeitraffer-Video drehen lassen.

21.08.2014, 11:31 Uhr
Mehr als 500 Liter Farbe werden für die Lackierung eines Airbus A-380 benötigt.
Foto: Emirates

Die Flügel kommen aus Broughton in England, der Rumpf aus Hamburg und das Cockpit aus dem französischen Nantes. An insgesamt neun Standorten werden die Bauteile eines Airbus A-380 gefertigt.

Mehr als 10.000 Schrauben werden für den Zusammenbau des Rumpfes verwendet. 30 Arbeiter benötigen ungefähr zehn Tage für die Lackierung und verwenden dazu mehr als 500 Kilogramm Farbe. Insgesamt montieren, lackieren und schweißen mehr als 800 Menschen fast drei Monate lang. Dann ist das größte Passagierflugzeug der Welt fertig (Listenpreis: 414,4 Mill. US-Dollar).

In einem neuen Emirates-Zeitraffer-Video dauert der ganze Prozess nur etwas länger als zwei Minuten. Der Clip zeigt die Fertigstellung des 50. Airbus A-380, der im Juli an Emirates ausgeliefert wurde.

Weitere Business Travel-News

Berliner Flughäfen
(0)

Kein Engpass bei Finanzen

Kommt es bei den Berliner Flughäfen aufgrund der BER-Dauerbaustelle zu finanziellen Engpässen? Der Betreiber widerspricht entsprechenden Medienberichten. Die Liquidität sei für die kommenden Jahre gesichert. mehr

 

Flughafen Tegel
(0)

LKA-Leibwächter schießt aus Versehen

Schrecksekunde am Airport Tegel: In dem Berliner Flughafen hat ein Leibwächter des Landeskriminalamtes (LKA) aus Versehen einen Schuss aus seiner Dienstpistole abgegeben. mehr

 

Marseille-Attacke
(0)

Auto rammt Bushaltestellen

Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona rammt ein Fahrzeug in Marseille zwei Bushaltestellen, eine Frau stirbt. Hinweise auf einen Terrorakt gibt es bislang nicht. mehr

 

Frankfurt Airport
(0)

LKW kollidiert mit Airbus A-380

Der LKW-Fahrer kam ins Krankenhaus. Für Lufthansa ergibt sich ein Schaden von 1,5 Mio. Euro, da eines der Triebwerke stark beschädigt wurde. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media