Vulkanausbruch

(0)

Vanuatu-Insel wird geräumt

Auf der kleinen Pazifik-Insel Ambae hat nach dem Ausbruch des Vulkans Manaro die Zwangsräumung begonnen.

29.09.2017, 11:10 Uhr

Die gesamte Bevölkerung – 11.000 Kinder, Frauen und Männer – wird nun mit Booten auf Nachbarinseln gebracht. Nach einem Bericht von Radio New Zealand sollte die Evakuierung bis Sonntagabend abgeschlossen sein.

Die Eruption des knapp 1500 Meter hohen Vulkans hatte vor einigen Tagen begonnen. Seit dem Wochenende spuckt er massiv Feuer und Asche. Zudem wurden auch schon Steine durch die Luft geschleudert.

Die Behörden fürchten, dass der Ausbruch noch an Stärke zunehmen wird. Sie haben über die 400 Quadratkilometer große Insel, die zum Staat Vanuatu gehört, auch den Ausnahmezustand verhängt.

Der Manaro – ein Schildvulkan – brach zuletzt im Jahr 2005 aus. Damals mussten 5000 Menschen ihre Häuser verlassen. Es dauerte drei Monate, bis die letzten Anwohner zurückkehren konnten. Der Staat Vanuatu mit seinen insgesamt mehr als 80 Inseln liegt auf dem sogenannten pazifischen Feuerring. In dem Gebiet treffen verschiedene Platten der Erdkruste aufeinander. (dpa)

Weitere Business Travel-News

27. Oktober
(0)

Letzter Air-Berlin-Flug geht von München nach Berlin

Der letzte Flug von Air Berlin wird am 27. Oktober von München nach Berlin gehen. Es handelt sich um eine Maschine mit der Flugnummer AB-6210. mehr

 

Fachverband
(0)

Haakon Herbst bei HSMA tritt ab

Der langjährige Präsident der Hospitality Sales and Marketing Association (HSMA), Haakon Herbst, hat sich bei der Jahreshauptversammlung des Verbandes nicht erneut zur Wahl gestellt. Einen Nachfolge-Kandidaten gibt es auch schon. mehr

 

Neuordnung
(0)

Air Berlin bestätigt Lufthansa-Deal

Den größten Teil der verbliebenen Air-Berlin-Flotte übernimmt die Lufthansa-Gruppe. Das hat der Generalbevollmächtigte und Insolvenz-Verwalter Frank Kebekus bestätigt. Ob neben Easyjet mit weiteren Bietern gesprochen wird, ist offen. mehr

 

ITB Berlin 2018
(0)

Mecklenburg-Vorpommern wird ITB-Partnerland

Das Partnerland für 2019 steht schon länger fest, für kommendes Jahr hielt sich die ITB noch bedeckt. Zum ersten Mal kommt ein deutsches Bundesland zum Zug. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media