Wasserknappheit

(0)

Italien ruft Notstand für zwei Regionen aus

Hitze und Trockenheit: In Mittel- und Süditalien wird das Wasser knapp. Die Regierung in Rom hat nun den Notstand für Latium und Umbrien ausgerufen.

09.08.2017, 17:47 Uhr

Seit Wochen herrscht in Teilen von Italien extreme Trockenheit. Die Regierung hat für Latium und Umbrien laut Medienberichten nun den Notstand ausgerufen. Damit werden dem Katastrophenschutz besondere Befugnisse erteilt, um der Wasserknappheit zu begegnen. Allein für die Region rund um Rom will die Regierung 19 Mio. Euro bereitstellen, um die Folgen der Versorgungsknappheit zu lindern.

In den Provinzen Agrigent und Messina auf Sizilien gilt ebenfalls der Notstand. Vor allem im Süden Italiens kam es in den vergangenen Wochen immer wieder zu schweren Waldbränden. (HD)

Weitere Business Travel-News

Urteil zu Flugverspätung
(0)

Keine Entschädigung bei Blitzschlag

Bei einer Flugverspätung wegen Blitzschlags muss die Airline keine Entschädigung zahlen. Das hat ein Gericht entschieden. mehr

 

HRS-Analyse zu Hotelbuchungen
(0)

Neue Storno-Regeln kosten Millionen

Die neuen Stornierungsbedingungen einiger Hotelketten könnten für Unternehmen teuer werden. Wie HRS berechnet hat, drohen Mehrkosten in Millionenhöhe. mehr

 

Deutsche Touring
(0)

Investor übernimmt Fernbus-Pionier

Das Insolvenz-Verfahren der Deutschen Touring steht vor einem erfolgreichen Abschluss. Ein kroatischer Investor übernimmt das 1948 gegründete Frankfurter Fernbus-Unternehmen nahezu komplett. mehr

 

Airport Weeze
(0)

Anschlüsse via München boomen

Der Regio-Airport am Niederrhein profitiert von der rapide wachsenden Eurowings. Die Zubringer-Dienste nach München legen kräftig zu. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media