Wizz Air

(0)

Dritte Rumänien-Strecke für Allgäu Airport

Die starke Expansion von Wizz Air in Rumänien beschert Deutschland weitere Verbindungen. Vom Allgäu Airport führt nun auch eine Route nach Cluj-Napoca.

16.02.2016, 13:56 Uhr
Die Crew vom Erstflug aus Cluj-Napoca wurde am Regio-Airport in Memmingen herzlich empfangen.
Foto: Allgäu Airport

Eigentlich sollte die neue Route erst mit Beginn des Sommerflugplans Ende März starten. Doch nun hat Wizz Air wegen erkennbar hoher Nachfrage schon diese Woche den Erstflug zwischen dem Allgäu Airport in Memmingen und Cluj-Napoca vollbracht. Montags und freitags führt damit eine dritte Route von dem deutschen Regio-Airport in die zweitgrößte Stadt Rumäniens.

Marcel Schütz, Vertriebsleiter am Allgäu Airport freut sich über die neue Verbindung: „Die traditionell sehr guten Beziehungen zwischen Siebenbürgen und Süddeutschland werden auch diese Strecke beflügeln.“ Cluj-Napoca im Herzen von Siebenbürgen trug früher den deutschen Namen Klausenburg.

Mit der Memmingen-Route werden ab Rumänien Städte in 16 Ländern angesteuert. Im Sommer soll eine neue Verbindung von Cluj-Napoca nach Berlin folgen. Wizz Air engagiert sich bereits seit 2007 am Flughafen von Cluj-Napoca. Insgesamt will der Billigflieger sein Angebot dort dieses Jahr um 20 Prozent ausweiten und stationiert dafür im Juli bereits den fünften Airbus-Jet dort. (LS)

Weitere Business Travel-News

Kaffeemaschine defekt
(0)

Flugzeug landet außerplanmäßig auf Zypern

Wegen einer defekten Kaffeemaschine an Bord ist eine Lufthansa-Maschine am Donnerstag außerplanmäßig auf Zypern gelandet. mehr

 

Streit um Tegel
(0)

Dobrindt legt nach

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat im Streit um den Weiterbetrieb des Flughafens Berlin-Tegel nachgelegt. Die Bundeshauptstadt brauche zwei Flughäfen, sagte Dobrindt. mehr

 

Werbung mit Lukas Podolski
(0)

TV-Sender stoppen Türkei-Spot

Die Werbe-Kampagne eines türkischen Wirtschaftsverbands mit Lukas Podolski hatte für Aufsehen gesorgt. Nun strahlen die Fernsehsender n-tv und N24 die Spots nicht mehr aus. Grund sei die veränderte politische Lage. mehr

 

Marriott/Hilton
(0)

Ärger über verschärfte Storno-Regeln

Marriott hat die Stornierungsbedingungen für Hotels in den USA bereits verschärft. Hilton will in Kürze nachziehen. Bei Travel Managern treffen diese Entscheidungen auf wenig Begeisterung. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media