Wizz Air

(0)

Flüge von Georgien nach Deutschland

Der vor allem in Osteuropa starke Billigflieger Wizz Air expandiert nun auch in Vorderasien. Der zweitgrößte Flughafen des Landes erhält im Herbst einige neue Routen.

19.02.2016, 14:18 Uhr
Wizz Air will von September an einen Airbus A-320 fest in Georgien stationieren.
Foto: Wizzair

Schon seit 2012 bietet Wizz Air auch einige Flüge zwischen Europa und West-Georgien an. Seitdem sollen mehr als eine halbe Million Passagiere auf den Verbindungen befördert worden sein. Nun schickt sich der Billigflieger an, am Kutaisi International Airport (Iata-Code KUT) erstmals einen eigenen Jet fest zu stationieren. Der Flughafen liegt 14 Kilometer westlich der zweitgrößten Stadt Georgiens und verfügt über ein Terminal mit einer Jahreskapazität von etwa einer Million Passagieren. Kutaisi ist das industrielle und kulturelle Zentrum West-Georgiens und zudem die Hauptstadt der Region Imeretien. Vom Flughafen zum Schwarzen Meer braucht es auf dem Landweg etwa 90 Minuten, bis zur georgisch-türkischen Grenze zweieinhalb Stunden.

Am 23. September soll nun ein Airbus von Wizz Air Liniendienste zu sieben europäischen Städten aufnehmen. Darunter sind auch Flüge nach Berlin-Schönefeld (montags und freitags), Memmingen (montags und freitags) sowie Dortmund (mittwochs und sonntags). Die Flugendpreise für den Oneway sollen bei 39,99 Euro starten. (LS)

Weitere Business Travel-News

Maroder Nahverkehr in Rom
(0)

Das „Rätsel“ der brennenden Busse

In Rom sind nicht nur die Gebäude alt, sondern auch die städtischen Verkehrsmittel. Nun ist mal wieder ein Bus in Flammen aufgegangen, der 18. innerhalb eines Jahres. Verbraucherschützer fordern eine Untersuchung. mehr

 

BER
(0)

Starttermin soll erst im Sommer feststehen

Der Berliner Airportchef Engelbert Lütke Daldrup will in diesem Sommer einen Inbetriebnahmetermin für den neuen Hauptstadtflughafen nennen. Das sagte Lütke Daldrup im Abgeordnetenhaus. Nach fünf gescheiterten Terminen soll es mit dem Brandschutz jetzt klappen. mehr

 

Airplus
(0)

Ausland als Wachstumstreiber

Einfach war das abgelaufene Geschäftsjahr für Airplus nicht. Patrick Diemer, Vorsitzender der Geschäftsführung, zeigt sich mit den Zahlen trotzdem zufrieden und freut sich insbesondere über die Entwicklung des Firmenkreditkarten-Anbieters im Ausland. mehr

 

Flughafen München
(0)

Rekordgewinn zum Jubiläumsjahr

Seit nahezu 25 Jahren findet sich der Flughafen der bayerischen Hauptstadt im Erdinger Moos. 2016 wurde ein Rekordgewinn von 150 Mio. Euro erwirtschaftet. Nun fehlt nur noch die dritte Startbahn. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media