Wizz Air

(0)

Jetzt auch Flüge ab Berlin

Das deutsche Streckennetz wächst weiter. Der besonders in Osteuropa starke Billigflieger Wizz Air steuert mit Berlin-Schönefeld jetzt bereits den neuen deutschen Airport an.

21.03.2016, 15:47 Uhr
Begrüßung des ersten Linienfluges der Wizz Air in Berlin-Schönefeld.
Foto: Günter Wicker

Schon vor Beginn des Sommerflugplans am Ostersonntag lässt sich Wizz Air in Deutschlands Hauptstadt sehen. Am heutigen Montag sowie am Donnerstag dieser Woche gibt es die ersten Linienflüge des Billigfliegers zwischen Berlin-Schönefeld und Skopje. „Wir freuen uns sehr, mit Berlin eine weitere Hauptstadt in unser wachsendes Streckennetz aufzunehmen“, heißt es dazu offiziell von einem Wizz-Air-Sprecher. (LS)

Dieses Jahr wird Wizz Air zu einer festen Größe am derzeit am stärksten wachsenden Flughafen Deutschlands. Ab Berlin-Schönefeld geht es im Linienverkehr nach:

  • Skopje (dienstags und samstags)
  • Cluj (mittwoch und sonntags) – Erstflug am 3. Juli
  • Kutaisi (montags und freitags) – Erstflug am 23. September

Weitere Business Travel-News

Cathay Pacific Group
(0)

Verlust im ersten Halbjahr

Der starke Wettbewerb setzt der in Hong Kong beheimateten Cathay Pacific schwer zu. Für das erste Halbjahr 2017 rutschte das Ergebnis ins Minus. mehr

 

Streik im September
(0)

In Spanien droht Flughafen-Chaos

Das Personal an Spaniens Flughäfen hat weitere Streiks angekündigt. Ein landesweiter Ausstand von Mitte September an soll 25 Tage dauern. mehr

 

Sixt
(0)

Starke Halbjahreszahlen

Die Geschäfte beim Autovermieter Sixt laufen rund. Umsatz und Ergebnis legten laut Konzern-Chef Erich Sixt im ersten Halbjahr 2017 deutlich zu. Dabei profitierte das Unternehmen besonders von der starken Nachfrage im Ausland. mehr

 

Weiterbetrieb von Flughafen Tegel
(0)

Keine Einigung im Streitfall

Die Fronten zwischen Bundesverkehrsminister Dobrindt und den Ländern Berlin und Brandenburg im Flughafen-Streit sind verhärtet – doch nach einem Spitzengespräch wird die gute Atmosphäre betont. Die Debatte ist damit längst nicht vom Tisch. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media