Wolfsburg

(0)

Totschnig verlässt die Autostadt

Der Leiter Vertrieb und Touristik des Erlebniszentrums Autostadt in Wolfsburg, Jens Totschnig, will sich in Berlin neu orientieren.

15.03.2017, 12:35 Uhr
Jens Totschnig
Foto: Privat

Nach siebeneinhalb Jahren als Leiter Vertrieb und Touristik in der Autostadt in Wolfsburg habe er sich entschieden, die Autostadt zu verlassen, schreibt Totschnig an Geschäftspartner. Er will nach Berlin ziehen und beratend in der Tourismus- und Entertainmentbranche mit den Schwerpunkten Vertrieb, Marketing und Kommunikation tätig werden, so Totschnig zur fvw.

Vor seiner Tätigkeit in der Autostadt, die rund um das Auslieferungszentrum von VW ein Erlebniszentrum mit Freizeitpark und Museum geschaffen hat, war Totschnig unter anderem fast zehn Jahre beim Musicalproduzenten Stella/Stage beschäftigt und leitete danach Vertrieb und Marketing biem Wintergarten Varieté Theater in Berlin. (KH)

Weitere Business Travel-News

Air-Berlin-Insolvenz
(0)

Gewerkschaften sorgen sich um Beschäftigte

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die insolvente Air Berlin zu Verhandlungen über einen Sozialtarifvertrag aufgefordert. Auch die Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL) macht sich Gedanken über die Mitarbeiter. mehr

 

Deutschland-Tourismus
(0)

Umsatzplus für Hoteliers und Gastwirte

Im Gastgewerbe in Deutschland klingeln die Kassen. Umsätze und Übernachtungszahlen gehen nach oben. Die Branche blickt optimistisch in die nähere Zukunft. mehr

 

Air-Berlin-Verkauf
(0)

Bundesregierung hält sich heraus

Die Bundesregierung nimmt nach eigenen Angaben keinen Einfluss auf die Verhandlungen über die Zukunft der insolventen Air Berlin. mehr

 

Fällige Halbjahresbilanz
(0)

Air Berlin berichtet vorerst nicht

Die insolvente Air Berlin verschiebt die ursprünglich für den 18. August avisierte Vorlage ihrer Halbjahresbilanz auf unbestimmte Zeit. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media