Airbus

Großauftrag aus Kolumbien

Dem Flugzeugbauer Airbus winkt ein Großauftrag aus Kolumbien. Die Fluggesellschaft Avianca habe eine Absichtserklärung über den Kauf von 100 Flugzeugen aus der A-320-Neo-Reihe unterzeichnet.

06.02.2015, 10:39 Uhr
Avianca will Flugzeuge aus der A-320-Neo-Reihe.
Foto: Airbus

Das teilte Airbus am Donnerstag mit. Laut Preisliste hat der Auftrag einen Gesamtwert von über zehn Milliarden US-Dollar. In der Regel werden aber Preisnachlässe im zweistelligen Prozentbereich gewährt. Das kolumbianischen Star-Alliance-Mitglied Avianca kommt somit beim Austausch der Flotte voran. Gleich vier neue Dreamliner sollen dieses Jahr übernommen werden, elf weitere bald folgen. Für Avianca erhalten die Jets eine Zwei-Klassen-Bestuhlung mit 28 Sitzen in der Business und 222 in der Economy Class. (dpa)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Nach Ryanair-Schwenk
(0)

Gewerkschaft sagt Ryanair-Streik in Italien ab

Die italienische Pilotengewerkschaft hat einen für Freitag geplanten Streik beim Billigflieger Ryanair abgesagt. Grund sei die Absicht Ryanairs für „ einen formalen Verhandlungsweg“. mehr

 

Einreise
(0)

Emirate akzeptieren keine vorläufigen Reisepässe mehr

Mit einem vorläufigen Reisepass können Touristen nicht mehr in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) einreisen. Das schreibt das Auswärtige Amt. mehr

 

Nach Bergen
(0)

Widerøe fliegt neu ab Hamburg

Von Juni bis August 2018 bedient SAS die Route nach Bergen, ab Mitte August übernimmt dann der norwegische Regionalflieger. mehr

 

Hotelmarkt
(0)

Marriott setzt auf das Luxussegment

Die Hotelgruppe Marriott baut ihr Hochwertsegment aus. Im kommenden Jahr sollen weltweit fast 40 Luxushotels eröffnet werden. Die Neueröffnungen verteilen sich auf acht Hotelmarken des internationalen Hospitality-Unternehmens. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media