Autoanreise

(0)

Düsseldorf Airport will mehr Parkplätze anlegen

Zu Stoßzeiten werden die Stellplätze für PKW am Düsseldorfer Flughafen knapp. Zusätzliche 6500 Parkplätze sollen eingerichtet werden.

08.02.2018, 16:26 Uhr
Das große terminalnahe Parkhaus ist auch das teuerste. Weiter ab parkt man günstiger am DUS.
Foto: imago/Jochen Tack

Düsseldorfs Flughafen-Chef Thomas Schnalke sieht Handlungsbedarf in Sachen Stellplatzangebot: „Obwohl immer mehr Menschen mit Taxi, Bus oder Bahn zum Airport reisen, ist unser Parkplatzangebot in der Hauptreisezeit bereits heute sehr stark nachgefragt. Gleichzeitig hören und lesen wir von unseriösen Geschäftspraktiken privater Anbieter im Umfeld unseres Flughafens zum Schaden unserer Passagiere.“

Deswegen sollen zusätzliche Stellplätze für PKW auf dem Flughafen-Gelände entstehen. Allerdings beginnt der Bau der ersten 3500 Stellplätze erst Anfang 2020 – insgesamt 6500 sollen bis 2022 errichtet sein. Das Zusatzangebot richtet sich sowohl an preissensible Privatkunden als auch an Geschäftsreisende, heißt es in einer Mitteilung des größten Flughafens von NRW. Dabei ist auch die Rede von Parkplätzen „in attraktiver Lage“. Derzeit warten 20.000 Stellplätze am Düsseldorf Airport auf Nutzer. (LS)

Weitere Business Travel-News

Vereinigte Arabische Emirate
(0)

Dubai glänzt 2017 mit Rekordzahlen

Die meisten Besucher des Emirats kamen im vergangenen Jahr aus Indien. Dubais Ziel, bis 2020 in jedem Jahr 20 Mio. Besucher begrüßen zu können, rückt mit dem Ergebnis von 2017 langsam in greifbare Nähe. mehr

 

Baustellen sollen weniger stören
(0)

Deutsche Bahn steckt Rekordsumme in Schienennetz

Bahn-baustellen sind nötig, um das Schienennetz in Schuss zu halten. Zugleich bremsen sie die Züge aus. Die Bahn will es nun besser machen als im Vorjahr. Dabei hilft eine Rekordsumme für Ausgaben. mehr

 

Erfolgreiche BIT
(0)

Italienische „ITB“ legt deutlich zu

Mit mehr als 46.000 Besuchern – davon 1500 geladene Einkäufer – schloss die zum zweiten Mal in Mailands Innenstadt stattfindende Reisemesse mit Erfolg ab. Die Besucher kamen aus 79 Staaten. mehr

 

Fernando Pinto tritt ab
(0)

TAP Air Portugal hat einen neuen Chef

Generationswechsel bei TAP Air Portugal. Antonaldo Neves (Foto) löst den langjährigen CEO Fernando Pinto an der Spitze der portugiesischen Fluggesellschaft ab. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media