Berliner Flughäfen

(0)

Bis Sonntag keine neuen Streiks

Der Streik des Bodenpersonals läuft noch bis Mittwochmorgen. Anschließend soll es bis Sonntagabend keinen neuen Arbeitskampf geben, kündigte Verdi an.

14.03.2017, 13:39 Uhr

Nach dem Ende des Streiks an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld an diesem Mittwochmorgen soll es bis Sonntagabend keinen neuen Arbeitskampf geben. „Wir haben uns zu dieser Streikpause entschlossen, um den Arbeitgebern eine weitere Nachdenkpause zu gewähren“, teilte Verdi-Verhandlungsführer Enrico Rümker am Dienstag mit. Zugleich drohte er, den Beginn möglicher neuer Streiks des Bodenpersonals nicht mehr anzukündigen. Grund sei, dass Ryanair und möglicherweise weitere Fluggesellschaften Streikbrecher in Schönefeld einsetzten.

Auf den Vorschlag der Arbeitgeber zu einer Schlichtung reagierte Verdi skeptisch. „Wir sind der Auffassung, dass nur durch ein verbessertes Angebot dieser Tarifkonflikt gelöst werden kann. Das steht“, sagte ein Sprecher. (dpa)

Weitere Business Travel-News

EU-Kommission
(0)

Easyjet darf Air-Berlin-Teile übernehmen

Fast vier Monate nach der Insolvenz von Air Berlin ist nun endgültig klar: Ein Teil geht an Easyjet. Für den größeren Teil gibt es aber nach wie vor keine Entscheidung. mehr

 

Premiumprodukt
(0)

Eurowings stellt Business Class vor

Eurowings wird zum kommenden Sommer-Flugplan eine Premiumklasse einführen, die einer früheren Business Class der Lufthansa entspricht. Die umgerüsteten Jets werden auf bestimmten Fernflügen eingesetzt. mehr

 

Ausfälle und Pannen
(0)

Fahrplanwechsel bei der Bahn gerät zum Fiasko

Seit dem Fahrplanwechsel am Wochenende kommt es bei der Deutschen Bahn zu Verspätungen und Zugausfällen. Auch auf der neuen Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München läuft es nicht nach Plan. mehr

 

Reaktion auf Streikandrohung
(0)

Ryanair will nicht verhandeln

Ryanair zeigt sich nach den Streikandrohungen der Piloten nicht verhandlungsbereit. Die Gewerkschaft VC betreibe lediglich Öffentlichkeitsarbeit, heißt es von der Airline. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media