Deutsche Bahn

(0)

Zwei Milliarden Euro Gewinn

Der neue Bahnchef Richard Lutz kann die Rückkehr in die schwarzen Zahlen verkünden. Bei der Bilanzvorlage am kommenden Donnerstag wird das Unternehmen einen Betriebsgewinn von knapp zwei Milliarden Euro ausweisen, wie aus dem Umfeld der Bahn verlautete.

16.03.2017, 17:27 Uhr
Richard Lutz wird nächste Woche Vorstandschef der Deutschen Bahn.
Foto: Deutsche Bahn AG

Das entspräche einem Plus von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2015 hatte das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) knapp 1,8 Mrd. Euro betragen, Abschreibungen für den kriselnden Schienengüterverkehr und den Konzernumbau drückten das Ergebnis unterm Strich ins Minus. Damit wird dieses Jahr nicht gerechnet. Der Umsatz wuchs 2016 leicht auf die Rekordsumme von 40,6 Mrd. Euro (Vorjahr: 40,4 Mrd. Euro).

Finanzvorstand Lutz soll am Mittwoch zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt werden, nachdem sein Vorgänger Rüdiger Grube im Streit um eine Vertragsverlängerung gekündigt hatte. Grube hatte schon im Januar die Trendwende in der Konzernbilanz angekündigt. Damals sprach er noch von einem bereinigten Ebit von rund 1,8 Mrd. Euro. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Brände in Kalifornien
(0)

Obdachlose verursachten Feuer von Bel Air

Tausende Feuerwehr-Leute kämpfen seit mehr als einer Woche gegen die Waldbrände in Kalifornien. Nicht alle Feuer sind nur auf Trockenheit zurückzuführen. mehr

 

Angedrohte Piloten-Streiks
(0)

Ryanair gibt sich unnachgiebig

Ryanair bezeichnet die Streik-Ankündigungen deutscher und irischer Piloten als PR-Kampagne. In einem Statement hat die Airline ihre Kritik nun noch einmal verschärft. Der Streik-Termin in Irland wurde indes auf den 20. Dezember gelegt. mehr

 

Reisebüros zogen vor Gericht
(0)

Lufthansa-DCC in Österreich rechtens

Österreichische Reisebüros waren wegen mehrerer Regelungen der Lufthansa vor Gericht gezogen. Die von ihnen kritisierte GDS-Gebühr wurde allerdings nicht untersagt. mehr

 

Hauptstadt-Flughafen
(0)

BER soll wohl 2020 eröffnen

Möglicherweise ist es im Herbst 2020 so weit: Erste Passagiere könnten dann am BER einchecken. Es ist allerdings nicht der erste Eröffnungstermin, und auf der Baustelle ist noch viel zu tun. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media