Dubai

(0)

Airport erhebt neue Passagier-Gebühr

Der Dubai International Airport greift Passagieren tiefer in die Tasche. Für alle Abflüge ab Dubai wird eine neue Passenger Facility Surcharge fällig.

04.03.2016, 07:31 Uhr
Am Flughafen Dubai International können mittlerweile bis zu 90 Mio. Passagiere im Jahr abgefertigt werden.
Foto: Dubai International Airport

Seit diesem Monat erhebt der Dubai International Airport (DXB) eine neue Passenger Facility Surcharge in Höhe von 35 Dirham (AED). Aktuell entspricht das rund 9 Euro. Der Zuschlag gilt für alle Abflüge ab 1. Juli und betrifft Ticketausstellungen ab 1. März. Betroffen sind Einzel- wie Gruppenbuchungen. Das hat Emirates seinen Partnern aus der Touristik in einem Schreiben mitgeteilt.

Angesichts einer Kapazität von 90 Mio. Passagieren, die am Flughafen in Dubai nach der Ende Februar erfolgten Eröffnung des sogenannten Concurse D abgefertigt werden können, kommt hier eine ordentliche Summe zusammen.

Die einzige Passagiergebühr am Dubai International Airport ist es dabei nicht. Hinzu kommen noch die Passenger Service Charge (PSC) in Höhe von 75 Dirham und die Passenger Security & Safety Charge in Höhe von fünf Dirham.

Vor allem Gruppenveranstalter trifft diese Gebühr zum Teil hart. So berichtet ein Unternehmen, dass sich die Kosten allein für Reisen in Richtung Fernost via Dubai in diesem Jahr dadurch um einen fünfstelligen Betrag erhöhen, der eben nicht ohne weiteres an die Kunden weitergereicht werden könne. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Flughafen Köln/Bonn
(0)

Garvens wirft das Handtuch

Der Chef des Flughafens Köln/Bonn, Michael Garvens, scheidet nach wochenlanger öffentlicher Diskussion aus. Nun gab es eine einvernehmliche Trennung. mehr

 

Berlin
(0)

Neuer Hauptstadtflughafen soll 2020 eröffnen

In den vergangenen Jahren ist ein Eröffnungstermin nach dem anderen gekippt. Der neue aber soll jetzt sicher sein, versprechen die Verantwortlichen des BER. Es ist aber auch noch eine Weile hin. mehr

 

Drohende Schneefälle
(0)

ICE-Tempo wird gedrosselt

Aufgrund drohenden Schneefalls reduziert die Deutsche Bahn am Samstag und Sonntag auf diversen Strcken vorsorglich die Höchstgeschwindigkeit ihrer ICE-Flotte. Die einzelnen Fahrzeiten dürften dadurch laut Bahn um bis zu 20 Minuten länger werden. mehr

 

Lufthansa-Gruppe
(0)

Niki-Erstattung auch bei Reisebüro-Buchung

Zunächst hatte die Lufthansa-Gruppe vergünstigte Rückflüge für Niki-Passagiere geboten, die direkt gebucht hatten. Nun gilt das Angebot auch für in Reisebüros gebuchte Flüge. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media