Dubai Airshow

(0)

Emirates bestellt Dreamliner bei Boeing

Emirates will beim US-Flugzeug-Hersteller Boeing 40 Dreamliner im Wert von mehr als 15 Mrd. Dollar (umgerechnet etwa 13 Mrd. Euro) kaufen.

13.11.2017, 07:43 Uhr
Die längste Version vom Dreamliner, die Boeing B-787-10, soll künftig die Flotte von Emirates verstärken.
Foto: Boeing

Die Auslieferung der Langstreckenflugzeuge des Typs B-787-10 solle 2022 beginnen, verkündete Airline-Chef Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum am Sonntag nach der Unterzeichnung einer entsprechenden Absichtserklärung bei der Dubai Airshow in der Golfmetropole. Die Bestellung solle zur Verjüngung der Flotte der Langstrecken-Airline beitragen. In der Branche sind hohe Rabatte auf den Listenpreis üblich.

Bei der Veranstaltung teilte das Verteidigungsministerium der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) zudem mit, umgerechnet knapp 1,4 Mrd. Euro an den US-Rüstungskonzern Lockheed Martin für 80 F-16-Kampfjets zu zahlen.

Derzeit setzen Airlines bei ihren Langstreckenflotten auf zweistrahlige Großraumjets wie den Airbus A-350 oder eben die Boeing B-787, die sich auf einer Vielzahl von Routen rentabel einsetzen lassen. Die A-380 lohnt sich mit ihren typischerweise 544 Sitzplätzen nur auf Verbindungen zwischen großen Metropolen. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Düsseldorf International
(0)

Eurowings legt drei neue USA-Strecken auf

Der LH-Billigflieger kündigt eine stärkere Fernflug-Expansion an. Die ersten drei Strecken davon, ab Düsseldorf an die US-Ostküste, sind bereits buchbar. mehr

 

Visit Berlin
(0)

Neue Leitung für Berlin Convention Office

Iris Lanz ist neue Leiterin des Berlin Convention Office von Visit Berlin. Die 48-Jährige ist künftig für die Vermarktung der Stadt als Kongress-Standort verantwortlich. mehr

 

Mehr als 230 Tote (Update)
(0)

Anschlag auf Moschee-Besucher im Sinai

Bei einem Anschlag auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind nach Angaben des Staatsfernsehens mindestens 230 Menschen getötet worden. mehr

 

Nürnberg
(0)

Bahn stellt neuen Info-Schalter vor

Die Deutsche Bahn gestaltet ihre Informationsschalter um. Die erste neue DB Information eröffnete nun am Nürnberger Hauptbahnhof. Bis 2020 will der Konzern das Konzept bundesweit umsetzen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media