Emirates

(0)

HSV-Spieler schmücken Boeing-Flugzeug

Der Hamburger Sportverein (HSV) und die Fluggesellschaft Emirates unterhalten seit Jahren eine enge Partnerschaft. Dass die noch lange bestehen soll, hat Emirates jetzt mit einem eigens dem HSV gewidmeten Jets belegt.

11.05.2016, 15:00 Uhr
Die Spieler zieren den Jet.
Foto: Lenthe/touristik-foto.de

Nicht nur das Logo des HSV, sondern auch sechs seiner Spieler in Aktion prangern jetzt auf einer Emirates-Maschine vom Typ Boeing B-777-300ER, die heute erstmals am Flughafen Hamburg landete. Als der Langstreckenjet Hamburger Boden berührte standen die Spieler am Rollfeldrand und jubelten „ihrem“ Jet entgegen. Mathias Ostrzolek, Albin Ekdal, Dennis Diekmeier, Johan Djourou, Lewis Holtby und Pierre-Michel Lasogga sind jetzt Teil der Emirates-Geschichte.

Der „HSV-Jet“ wird künftig zu mehr als 100 weltweiten Zielen im Streckennetz der Airline, von Hamburg über Tokio bis Brisbane, eingesetzt und Fußballfans aus aller Welt begrüßen, teilte Emirates mit. Mit einer Fläche von 160 Quadratmetern zeigt das HSV-Motiv auf beiden Seiten des Flugzeugs die sechs Spieler. Die HSV-Raute ist im vorderen Bereich des Flugzeugs platziert.

„Es gibt für uns keine bessere Möglichkeit unser HSV-Sponsoring sowie unser Bekenntnis zur Stadt Hamburg und dem Hamburg Airport zu feiern, als eines unserer Flugzeuge mit dem Vereinswappen und HSV-Spielern zu schmücken“, kommentiert Volker Greiner, Emirates Vice President North & Central Europe, die spezielle Flugzeug-Lackierung.

Am Mittwoch hießen sie den Flieger willkommen.
Foto: Lenthe/touristik-foto.de

Die Partnerschaft zwischen Emirates und dem HSV startete in der Saison 2006-2007. Die Airline ist mittlerweile der langjährigste Trikotsponsor in der fast 130-jährigen Vereinsgeschichte. Neben dem Trikotsponsoring umfasst die Vereinbarung eine prominente Präsenz des „Fly Emirates“-Schriftzuges im Volksparkstadion sowie Werbenutzungsrechte und Hospitality-Möglichkeiten. Emirates ist zudem Partner der HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“.

Emirates feiert in diesem Jahr das zehnjährige Jubiläum ihrer Flugverbindung zwischen der Hansestadt und Dubai. Die Hanseaten können mittlerweile zweimal täglich mit Emirates nach Dubai gelangen. (RIM)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Airbus-Bilanz
(0)

So viele ausgelieferte Flugzeuge wie nie

Europas Luftfahrtriese Airbus kann seinen Jahresgewinn fast verdreifachen und eilt von einem Auslieferungsrekord zum nächsten. Doch reine Feierlaune herrscht bei dem Konzern dennoch nicht. mehr

 

Italien
(0)

Keine Lösung der Alitalia-Krise vor Parlamentswahlen

Die Pleite von Alitalia zieht sich hin. Vor den Parlamentswahlen in Italien wird es offenbar keine Lösung geben. mehr

 

Hotelverband
(0)

IHA legt Leitfaden zu neuem Datenschutzrecht vor

Der Hotelverband IHA hat einen Leitfaden zur Datenschutz-Grundverordnung veröffentlicht. Hoteliers finden darin Praxistipps und Checklisten zur neuen Rechtslage. mehr

 

Airport-Untersuchung
(0)

Keime lauern vor allem am Check-in-Automaten

An Flughäfen tummeln sich nicht nur viele Menschen, sondern auch Viren und Bakterien. Besonders viele Krankheitskeime finden sich dabei an Check-in-Automaten an Airports. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media