Transaero

(0)

Erfolg für Sukhoi Superjet SSJ-100

Russlands zweitgrößte Fluggesellschaft hat sechs Maschinen des heimischen Herstellers gekauft und sich über zehn weitere eine Option gesichert.

21.06.2012, 09:40 Uhr
Der Regio-Jet Sukhoi Superjet SSJ-100 ist eine Neuentwicklung in der Kategorie der 100-Sitzer.
Foto: Sukhoi

Russlands zweitgrößte Fluggesellschaft Transaero setzt wieder verstärkt auf Maschinen, die in Russland hergestellt werden. So hat die in St. Petersburg ansässige Airline jetzt einen Vertrag über den Kauf von sechs Maschinen des Typs Sukhoi Superjet SSJ-100 unterzeichnet. Zudem wurden Optionen über zehn weitere Jets vereinbart. Der Kauf hat ein Volumen von 167 Mill. Euro.

Transaero will die Superjets mit 90 Sitzen ausstatten – 8 in der Business Class und 82 in der Economy Class. Die Maschinen sollen zwischen 2015 und 2017 ausgeliefert werden. „Es ist unsere moralische Pflicht, die heimische russische Wirtschaft zu unterstützen“, sagt Airline-Chefin Olga Pleschakowa. „Und die Sukhoi Superjet SSJ-100 sind ihren ausländischen Konkurrenten in jeder Hinsicht gleichwertig.“

Transaero verfügt derzeit über 90 Flugzeuge, davon 87 Boeing-Jets und lediglich drei moderne Tupolev Tu-214. Bestellt sind zudem auch A-380 und A-320 bei Airbus.

Weitere Business Travel-News

Nach Ryanair-Schwenk
(0)

Gewerkschaft sagt Ryanair-Streik in Italien ab

Die italienische Pilotengewerkschaft hat einen für Freitag geplanten Streik beim Billigflieger Ryanair abgesagt. Grund sei die Absicht Ryanairs für „ einen formalen Verhandlungsweg“. mehr

 

Einreise
(0)

Emirate akzeptieren keine vorläufigen Reisepässe mehr

Mit einem vorläufigen Reisepass können Touristen nicht mehr in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) einreisen. Das schreibt das Auswärtige Amt. mehr

 

Nach Bergen
(0)

Widerøe fliegt neu ab Hamburg

Von Juni bis August 2018 bedient SAS die Route nach Bergen, ab Mitte August übernimmt dann der norwegische Regionalflieger. mehr

 

Hotelmarkt
(0)

Marriott setzt auf das Luxussegment

Die Hotelgruppe Marriott baut ihr Hochwertsegment aus. Im kommenden Jahr sollen weltweit fast 40 Luxushotels eröffnet werden. Die Neueröffnungen verteilen sich auf acht Hotelmarken des internationalen Hospitality-Unternehmens. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media