Flugverkehr

(0)

Dubai überholt Heathrow

In der internationalen Luftfahrt hat sich der Schwerpunkt nach Osten verschoben. Dubai hat London-Heathrow bei den Passagieren im Langstreckenverkehr abgelöst.

30.04.2014, 12:16 Uhr
Der Flughafen in Dubai zählt die meisten internationalen Verbindungen.
Foto: Emirates

Im ersten Quartal dieses Jahres ist Dubai zum wichtigsten Flughafen im internationalen Luftverkehr geworden, berichtet das „Wall Street Journal“. Demnach flogen 18,4 Mill. Passagiere im grenzüberschreitenden Verkehr von und nach Dubai, was einem Plus von 11,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. London-Heathrow, vormals die Nummer eins, fertigte 16 Mill. Fluggäste ab. Auf den Plätzen drei und vier folgen Hongkong und Paris.

Weitere Business Travel-News

Berlin
(0)

Neuer Hauptstadtflughafen soll 2020 eröffnen

In den vergangenen Jahren ist ein Eröffnungstermin nach dem anderen gekippt. Der neue aber soll jetzt sicher sein, versprechen die Verantwortlichen des BER. Es ist aber auch noch eine Weile hin. mehr

 

Drohende Schneefälle
(0)

ICE-Tempo wird gedrosselt

Aufgrund drohenden Schneefalls reduziert die Deutsche Bahn am Samstag und Sonntag auf diversen Strcken vorsorglich die Höchstgeschwindigkeit ihrer ICE-Flotte. Die einzelnen Fahrzeiten dürften dadurch laut Bahn um bis zu 20 Minuten länger werden. mehr

 

Lufthansa-Gruppe
(0)

Niki-Erstattung auch bei Reisebüro-Buchung

Zunächst hatte die Lufthansa-Gruppe vergünstigte Rückflüge für Niki-Passagiere geboten, die direkt gebucht hatten. Nun gilt das Angebot auch für in Reisebüros gebuchte Flüge. mehr

 

Nach geplatztem Deal mit Lufthansa
(0)

Ryanair erwägt Kauf von Niki

Der Billigflieger hat Interesse an der isolventen Niki bekundet. Das Unternehmen habe bereits Kontkat mit dem Insolvenzverwalter aufgenommen hieß es. Dieser wollte die Nachricht zunächst nicht kommentieren. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media