Guatemala

(0)

Entwarnung am Feuer-Vulkan

Ein heftiger Ausbruch des Feuer-Vulkans in Guatemala hat sich nach 24 Stunden wieder gelegt. Menschen wurden dabei nicht getötet oder verletzt.

08.05.2017, 07:39 Uhr

Während eine zwei Kilometer hohe Rauchfahne Asche auf die Ortschaften der Umgebung niedergehen ließ, liefen zwei Lavaströme den Hang hinab. Etwa 330 Menschen aus einem Dorf an den Hängen des 3763 Meter hohen Vulkans wurden evakuiert. Für die umliegenden Dörfer war am Freitag der Notstand ausgerufen worden. Zehn Schulen im Department Escuintla blieben geschlossen.

Es handelte sich nach Angaben der Erdbebenwarte Insisvumeh um den vierten Ausbruch des Feuer-Vulkans seit Jahresbeginn und um einen der stärksten der vergangenen fünf Jahre. Es gab jedoch weder Opfer noch signifikante Schäden, wie der Katastrophenschutz Conred mitteilte. Es bestehe aber die Gefahr, dass bei Regenfall die Aschemassen auf den Hängen einen Schlammstrom bilden könnten.

Der Feuer-Vulkan 50 Kilometer südwestlich von Guatemala-Stadt gilt als einer der aktivsten in Mittelamerika. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Düsseldorf International
(0)

Eurowings legt drei neue USA-Strecken auf

Der LH-Billigflieger kündigt eine stärkere Fernflug-Expansion an. Die ersten drei Strecken davon, ab Düsseldorf an die US-Ostküste, sind bereits buchbar. mehr

 

Visit Berlin
(0)

Neue Leitung für Berlin Convention Office

Iris Lanz ist neue Leiterin des Berlin Convention Office von Visit Berlin. Die 48-Jährige ist künftig für die Vermarktung der Stadt als Kongress-Standort verantwortlich. mehr

 

Mehr als 230 Tote (Update)
(0)

Anschlag auf Moschee-Besucher im Sinai

Bei einem Anschlag auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind nach Angaben des Staatsfernsehens mindestens 230 Menschen getötet worden. mehr

 

Nürnberg
(0)

Bahn stellt neuen Info-Schalter vor

Die Deutsche Bahn gestaltet ihre Informationsschalter um. Die erste neue DB Information eröffnete nun am Nürnberger Hauptbahnhof. Bis 2020 will der Konzern das Konzept bundesweit umsetzen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media