Außergewöhnlich tagen

(0)

Das sind die 6 skurrilsten Museen

Currywurst, Orgeln, Leder oder Autos: Deutschland bietet recht ausgefallene Museen. Und die eignen sich auch als besondere Tagungslocation.

Seite 1 von 7
09.02.2018, 12:13 Uhr

Von Sabine Neumann

Bitte Platz nehmen auf dem Wurstsofa: Currywurstmuseum in Berlin.
Foto: Deutsches Currywurst Museum Berlin

Als Sixtus Lampl 1987 seine erste Orgel kaufte, ahnte er noch nicht, dass er viele Jahre später auch noch ein Schloss in Valley bei Miesbach erwerben würde, um dort mehr als 60 weitere Musikinstrumente auszustellen. Heute kann man in dem weltweit einzigen Orgelmuseum nicht nur hervorragend tagen, sondern auch ausgezeichnet tafeln. Das Maritim Hotel München serviert seinen Tagungsgästen feine Spezialitäten zu klangvoller Orgelmusik.

„Diese Location kann für MICE-Veranstaltungen jederzeit gebucht werden“, sagt Hoteldirektor Richard Mayer. „Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern können wir auch ausgefallene Ideen umsetzen.“ Aber auch in Berlin im Currywurst-Museum, auf dem Raddampfer Hohentwiel am Bodensee, im Hamburger Miniatur Wunderland, im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart und im Ledermuseum in Offenbach lassen sich Events, Empfänge und Tagungen der etwas anderen Art veranstalten.

Klicken Sie sich durch unsere Galerie der besten Museen für MICE!

Nächste Seite: Currywurstmuseum Berlin

Weitere Business Travel-Themen

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media