Kooperation mit DB

(0)

Finnair bietet „Rail & Fly“-Tickets an

Passagiere von Finnair können nun ohne Zusatzkosten mit der Deutschen Bahn zum Flughafen fahren. Die „Rail & Fly“-Option gilt für fünf Flughäfen in Deutschland.

13.11.2017, 11:44 Uhr
Mit dem Zug zum Flug – Finnair will mit diesem Angebot Fluggäste gewinnen.
Foto: Gettyimages

Finnair kooperiert mit der Deutschen Bahn. Die Airline bietet Reisenden nun die Option Rail & Fly an. Passagiere können mit dem Ticket von Bahnhöfen in ganz Deutschland zu den deutschen Abflughäfen Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart reisen. Die Anbindung an den Flughafen in Berlin soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen, teilt die Airline mit.

Das „Rail & Fly“-Ticket kann an einem Automaten der Deutschen Bahn ausgedruckt oder mobil abgerufen werden. Es ist einen Tag vor beziehungsweise nach sowie am An- und Abreisetag gültig. Eine Zugbindung gibt es nicht. Kunden geben für die Buchung im Buchungsprozess QYG (German Railway, Germany) als Abflugort ein, das Zugticket für die Anreise werde dann kostenfrei ergänzt, heißt es. Business-Class-Passagiere erhalten ein Bahn-Ticket für die 1. Klasse, Economy Reisende für die 2. Klasse.

„Mit der Deutschen Bahn haben wir (...) einen starken und zuverlässigen Partner gewonnen, mit dem wir unsere Marktposition in Deutschland weiter stärken können“, so so Jan Pellinen, General Manager für Zentraleuropa bei Finnair. Die Airline erhöht von März 2018 an die Kapazitäten zwischen Helsinki und Berlin auf vier tägliche Verbindungen. Mit Stuttgart bedient Finnair vom April 2018 an insgesamt sechs Destinationen in Deutschland. (HD)

Weitere Business Travel-News

Iata-BSP
(0)

Airline-Verband für neues Abrechnungssystem ein

Die Iata für weltweit für die akkreditierten Reisebüros ein neues Abrechnungssystem ein, um die BSPs für Buchungen unter dem Ticketvertriebsformat NDC einzurichten. Damit einher gehen neue Regeln für die Agenten, berichtet Iata-Manager Aleks Popovich. mehr

 

Paris
(0)

Edel-Restaurant für Nackte

„O’Naturel“, so nennt sich das Lokal, das sich gezielt an Nudisten wendet. Frauen dürfen Schuhe tragen. mehr

 

Hauptstadt-Airport (Update)
(0)

TÜV-Bericht deckt neue Mängel am BER auf

Ein TÜV-Bericht von Anfang November legt offen: Nach wie vor gibt es erhebliche Probleme auf Deutschlands berühmtester Baustelle BER. Auch Gewerke, die längst fertig sein sollen, fallen demnach bei den Prüfern nach wie vor durch. mehr

 

USA-Flüge
(0)

Bordkarte mit Kürzel SSSS sorgt für Extrakontrolle

Einige Reisende erwartet eine zusätzliche Kontrolle bei der Einreise. Sie sind für die US-Heimatschutzbehörde aus einem oder mehreren Gründen verdächtig. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media