Marktführer

(0)

Lufthansa fliegt in Europa an die Spitze

Die Lufthansa profitierte stark von der Insolvenz der Air Berlin. Mit konzernweit gut 130 Mio. Fluggästen ließ der Dax-Konzern 2017 den irischen Billigflieger Ryanair mit 129 Mio. verkauften Tickets hinter sich.

10.01.2018, 14:53 Uhr
Allein die zur Lufthansa Group gehörende Swiss beförderte 2017 insgesamt 18,9 Mio. Passagiere auf 164.492 Flügen.
Foto: imago stock&people

Ryanair hatte den Kranich-Konzern ein Jahr zuvor bei der Zahl der beförderten Passagiere erstmals überholt. Die Lufthansa samt ihrer Töchter Eurowings, Swiss und Austrian profitierte nun unter anderem von der hohen Ticket-Nachfrage, die nach dem Aus für Air Berlin im Sommer kam.

Insgesamt beförderte der Lufthansa-Konzern im abgelaufenen Jahr 18,6 Prozent mehr Fluggäste als im Jahr davor. Dazu trug auch bei, dass die Gruppe vor einem Jahr die belgische Brussels Airlines komplett übernommen hatte. Zudem gingen für die Billigmarke Eurowings sowie für Austrian Airlines seit dem vergangenen Frühjahr immer mehr Jets an den Start, die die Gesellschaft von Air Berlin samt Besatzung bereits vor deren Pleite gemietet hatte. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Insolvente Airline
(0)

Angebotsfrist für Niki endet

Am heutigen Freitag endet die Angebotsfrist für Niki. Zu den Interessenten gehören Niki Lauda und Ryanair. Ob TUIfly ein Angebot abgibt, ist noch unklar. mehr

 

Fusionsrunde
(0)

US-Hotelkonzern Wyndham übernimmt La Quinta

Die Mittelklasse-Hotels von La Quinta gehören nun zu Wyndham. Der US-Hotelriese bezahlt knapp zwei Milliarden Dollar. mehr

 

Bustouristiker kritisieren Monopol
(0)

Mit Karl Marx gegen Flixbus

Der Gütegemeinschaft Buskomfort wirft dem Monopolisten Flixbus vor, seine mittelständischen Partner auszubeuten. Im Fernbus-Bereich finde Karl Marx heute ein ideales Beispiel für den von ihm prognostizierten Konzentrationsprozess im Kapitalismus. mehr

 

Airbnb für Autos
(0)

US-Carsharing-Riese Turo steigt in deutschen Markt ein

Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum – je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre Fahrzeuge an Fremde vermieten. Der Marktführer aus den USA hat große Pläne für den deutschen Markt. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media