Mice-Branche

(0)

Wachstum um drei Prozent

Teilnehmerzahlen und Übernachtungen im Plus – und mehr Platz gab es auch: Die Tagungs- und Kongressbranche in Deutschland ist im Aufschwung.

von Oliver Graue, 15.04.2014, 14:17 Uhr
Durchschnittlich 1,7 Tage nehmen sich Firmen für eine Veranstaltung Zeit.
Foto: iStockphoto

Eine neue Studie der Unternehmensberatung „ghh consult“ in Wiesbaden hat gut 2,4 Mill. Events und 70 Mrd. Euro Umsatz ausgemacht. Insgesamt stand den Firmen und Verbänden dieser Untersuchung zufolge im vergangenen Jahr auch eine vergrößerte Veranstaltungsfläche zur Verfügung: 11.320 Locations – inklusive Hotels – boten 2013 rund 5,5 Mill. Quadratmeter Platz, ein Zuwachs von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die Zahl der Teilnehmer an Mice-Veranstaltungen in Deutschland stieg demnach sogar um sechs Prozent auf nunmehr 110 Millionen. Etwa 5,4 Mill. Gäste (4,9 Prozent) kamen aus dem Ausland. Bei einer nur geringfügig von 1,72 auf 1,70 gesunkenen durchschnittlichen Dauer der Veranstaltungen wurden insgesamt rund 4,1 Mill. Veranstaltungstage registriert.

Zu den großen Profiteuren der wachsenden MICE-Branche gehören die Hotels: Sie zählten 89 Mill. Übernachtungen (plus 2,2 Prozent). „Damit resultiert jede dritte Übernachtung in deutschen Hotels aus dem Tagungs- und Kongressmarkt“, heißt es in der ghh-Studie. 66,6 Prozent der Events werden von Firmen durchgeführt, 33,4 Prozent von Verbänden. Den größten Anteil an allen Events hat der Sektor Weiterbildung mit 50 Prozent.

Weitere Business Travel-News

Flughafen Köln/Bonn
(0)

Garvens wirft das Handtuch

Der Chef des Flughafens Köln/Bonn, Michael Garvens, scheidet nach wochenlanger öffentlicher Diskussion aus. Nun gab es eine einvernehmliche Trennung. mehr

 

Berlin
(0)

Neuer Hauptstadtflughafen soll 2020 eröffnen

In den vergangenen Jahren ist ein Eröffnungstermin nach dem anderen gekippt. Der neue aber soll jetzt sicher sein, versprechen die Verantwortlichen des BER. Es ist aber auch noch eine Weile hin. mehr

 

Drohende Schneefälle
(0)

ICE-Tempo wird gedrosselt

Aufgrund drohenden Schneefalls reduziert die Deutsche Bahn am Samstag und Sonntag auf diversen Strcken vorsorglich die Höchstgeschwindigkeit ihrer ICE-Flotte. Die einzelnen Fahrzeiten dürften dadurch laut Bahn um bis zu 20 Minuten länger werden. mehr

 

Lufthansa-Gruppe
(0)

Niki-Erstattung auch bei Reisebüro-Buchung

Zunächst hatte die Lufthansa-Gruppe vergünstigte Rückflüge für Niki-Passagiere geboten, die direkt gebucht hatten. Nun gilt das Angebot auch für in Reisebüros gebuchte Flüge. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media