2018/19

(0)

Easyjet macht Winterflüge buchbar

Der britische Billigflieger Easyjet gibt den größten Teil des nächsten Winterflugplans für Buchungen frei. Mehr als 120.000 Flüge kommen damit in den Verkauf.

12.04.2018, 17:17 Uhr
Bei Easyjet – hier eine Maschinen am Flughafen Basel – startet der Verkauf für die Winterflüge.
Foto: GettyImages

Die Flugplan-Koordination bei Easyjet ist offenbar weit gediehen. Vom Beginn des nächsten Winterflugplans – 28. Oktober 2018 – an bis zum 3. Februar 2019 sind nun 127.043 Flüge buchbar. Zum Verkauf stehen insgesamt 21,8 Mio. Flugtickets. Die derzeit knapp 300 Airbus-Maschinen von Easyjet steuern momentan mehr als 150 Destinationen in 33 Ländern an.

„Easyjet fliegt elf deutsche Flughäfen an und bietet im gesamten Streckennetz mehr als 980 Verbindungen zu Destinationen in ganz Europa, dem Mittleren Osten und Nordafrika an“, sagt Thomas Haagensen, Country Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei Easyjet. Nähere Informationen zu den Deutschland-Routen der nächsten Wintersaison sollen in Kürze veröffentlicht werden. (LS)

Weitere Business Travel-News

Skandinavien-Sturm
(0)

Fährverkehr über den Skagerrak eingestellt

Norwegen, Südwestschweden und Dänemark bereiten sich auf Unwetter vor. Ein Sturmtief mit Windgeschwindigkeiten bis zu 160 Stundenkilometern soll von Freitagnachmittag an über Skandinavien hinwegziehen. mehr

 

Geschäftsreisen
(0)

Durchbruch bei Bahncard100-Besteuerung?

VDR-Lobbyist Hubert Koch sieht die große Chance, einen der zentralen Verbands-Wahlprüfsteine von 2017 konkret umzusetzen. Es geht um die steuerliche Gleichstellung von Firmen-Bahncards mit Dienstwagen. mehr

 

BCD Industry Forecast
(0)

Geschäftsreisen werden 2019 teurer

Sowohl die Flug- als auch die Hotelpreise steigen im kommenden Jahr leicht. Grund für die wachsenden Hotelpreise ist insbesondere die höhere Nachfrage. mehr

 

Basistarife nur noch im Direktvertrieb
(0)

Lufthansa verärgert Travel Manager

Erneut bringt die größte deutsche Fluggesellschaft ihre Firmenkunden gegen sich auf: Kurzfristig kündigt sie an, dass die preisgünstigen Light-Tarife künftig nicht mehr übers Reisebüro zu haben sind. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media