American Express Global Business Travel

(0)

Carsten Rieckhof kümmert sich um Großkunden

American Express Global Business Travel baut das Vertriebsteam in Deutschland aus: Carsten Rieckhof ist als Senior Sales Manager Large Markets in Zukunft für die Goßkunden der Geschäftsreise-Kette in Deutschland verantwortlich.

12.01.2018, 15:27 Uhr
Carsten Rieckhof
Foto: American Express GBT

Neuer Mann für die Betreuung des Großkunden von American Express Global Business Travel (GBT) in Deutschland: Carsten Rieckhof ist als Senior Sales Manager Large Markets mit Sitz in Hamburg künftig für diesen Bereich zuständig. Er berichtet in seiner Position an Thomas Weigl, bei dem Geschäftsreise-Anbieter Head of Sales für Deutschland.

Rieckhof kommt von Europcar. Hier war der gelernte Reiseverkehrskaufmann im Jahr 2017 als Leiter Account Management & Key Account Management Nord tätig. Zuvor war der 46-Jährige zehn Jahre lang für das Firmenkreditkarten-Geschäft von American Express zuständig, zuletzt als Sales Manager Large Markets und Team Leader Sales bei American Express Services Europe Ltd. Zu seinen Berufserfahrungen gehören auch Stationen als Geschäftsführer eines Reisebüros in Bremen und als Vertriebsmanager bei Sabre in Deutschland. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Tarifkonflikt
(0)

Air France soll ein Votum der Arbeitnehmer retten

Air-France-Präsident Jean-Marc Janaillac wirft im festgefahrenen Tarifkonflikt bei der französischen Airline seine berufliche Zukunft in die Waagschale. Er werde persönlich die Konsequenzen dieser Abstimmung tragen. mehr

 

Entschärfung geglückt
(0)

Berliner Hauptbahnhof wird wieder angesteuert

Die in der Berliner Innenstadt nahe dem Hauptbahnhof entdeckte Weltkriegsfliegerbombe ist entschärft worden. Sprengmeistern gelang es innerhalb kurzer Zeit, den Zünder des Blindgängers vom Sprengkörper zu entfernen und unschädlich zu machen. mehr

 

Vertrag läuft aus
(0)

Laudamotion verliert Eurowings als Kunden

Der LH-Billigflieger Eurowings beendet die im März gestartet Zusammenarbeit mit Laudamotion. Damit reagiert das Unternehmen auf den Einstieg des Billigfliegers Ryanair bei der neuen Airline des Ex-Rennfahrers Niki Lauda. mehr

 

Britische Hotelkette
(0)

Premier Inn beruft COO für deutschen Ableger

Die britische Hotelkette Premier Inn schmiedet große Pläne für den deutschen Markt. Bis 2020 will die Motel-One-Herausforderin mehr als 30 Häuser eröffnen. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media