Ancillary Services

(0)

Routehappy unterstützt NDC-Vertrieb der Lufthansa

In Wort, Bild und Video sollen Kunden während des Buchungsvorgangs über das differenzierte Produkt von Lufthansa, Swiss und Austrian informiert werden. Zukünftig liefert das New Yorker Unternehmen Routehappy diese Daten.

von Georg Jegminat, 16.05.2018, 23:00 Uhr
Mit Fotos wie diesem illustriert Lufthansa zukünftig im Buchungsprezess ihrer Services. Hier wird der W-LAN-Serivce dargestellt.
Foto: Lufthansa

Die Lufthansa-Gruppe beauftragt Routehappy damit, Texte, Fotos und Videos für den Buchungsprozess von Flugtickets zuzuliefern. Diese Informationen, die das Produkt der Fluggesellschaften illustrieren soll, werden den Vertriebskanälen mit dem Datenformat New Destribution Capability (NDC) zugeliefert. Die Produktdaten werden über ein technisches Signal abgerufen. Dabei sollen beispielsweise die Fotos etwa der Sitze im tatsächlichen Flugzeugtyp und in der richtigen Buchungsklasse gezeigt werden. Selbst angebotene Menüs auf dem jeweiligen Flug sollen gezeigt werden. Denn es ist das Ziel, diese Services buchbar zu machen und Zusatzerlöse zu erzielen.

Routehappy war ein Start-up, auf dessen Website Flugpassagiere anfänglich Fotos und Bewertungen von Flugprodukten hochladen konnten. Dann wurde aber das Geschäftsmodell erheblich erweitert. Denn über Buchungssysteme können große Dateien wie Fotos und Videos nicht in großer Zahl geliefert werden. Um diesen Service zu bieten, entwickelte Routehappy eine Serverlösung, auf der Dateien gespeichert und abgerufen werden können. Dieser Routehappy Hub wurde zusammen mit dem Flugzeughersteller Airbus eingerichtet. Anschließend kaufte das traditionsreiche Unternehmen für Airline-Daten, ATPCO, Routehappy.

Johannes Walter, Leiter Distribution Global Market Management bei der Lufthansa-Gruppe, begründet den über mehrere Jahre laufenden Vertrag so: „Die Fähigkeit von Routehappy, angereicherten Content zu entwickeln, zu managen und zu verbreiten, wird im Flugvertrieb das Premiumprodukt der Lufthansa-Gruppe deutlich herausstellen. Außerdem wird Routehappy unsere NDC-Schnittstelle wesentlich ergänzen und unsere Angebote in unseren bevorzugten Vertriebskanälen anreichern.“

Weitere Business Travel-News

Schottischer Regionalflieger
(0)

Loganair plant zwei Ziele in Deutschland

Die Airline nimmt im kommenden Jahr moderne Embraer-Jets in ihre Flotte auf. Sie sollen einen Ausbau des europäischen Streckennetzes ermöglichen. mehr

 

Wenige Slots, Pilotenmangel, nahender Brexit
(0)

Wachstum macht Regional-Fluggesellschaften zu schaffen

Edinburgh, die schottische Hauptstadt seit 1350, stand schon immer für Autonomie, freien Handel und Individualität. Vielleicht ein Zufall in Zeiten des nahenden Brexit, dass sich der Verband der regionalen Airlines gerade Edinburgh als Tagungsort ausgesucht hatte? mehr

 

ICE-Strecke Köln–Frankfurt
(0)

Samstag rollen wieder die ersten Züge

Etwa eine Woche, nachdem ein Brand im ICE ausgebrochen war, ist die Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Köln und Frankfurt wieder befahrbar. Zunächst allerdings nur in einem beschränkten Ausmaß. mehr

 

München–Ankara
(0)

Lufthansa übergibt an Sun Express

Elfmal pro Woche war die größte deutsche Fluggesellschaft in die türkische Stadt geflogen. Dies war offenbar nicht mehr rentabel. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media