Arbeitskampf

(0)

Ryanair-Crews aus fünf Ländern streiken

Ausgerechnet zur Hauptreisezeit. Passagiere des Billigfliegers Ryanair müssen sich diesen Monat auf Streiks in mehreren europäischen Ländern einstellen.

06.07.2018, 08:55 Uhr

Das Kabinenpersonal wolle am 25. Juli in Italien sowie am 25. und 26. Juli in Portugal, Spanien und Belgien streiken, teilten Gewerkschaften aus den betroffenen Ländern mit. Als Grund für die Arbeitsniederlegungen nannten sie niedrige Löhne und geringe Sozialleistungen sowie die mangelnde Gesprächsbereitschaft der irischen Fluggesellschaft.

Irische Piloten von Ryanair haben bereits für den 12. Juli Streiks angekündigt. Auch deutsche Piloten fordern von der Fluggesellschaft eine höhere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Qatar Airways
(0)

Trotz Blockade expandiert die Airline weiter

Auch wenn Umsatz und Gewinn deutlich leiden dürften – trotz äußerer Abschottung des Emirats wächst Qatar Airways weiter, setzt auf kurze Umsteigezeiten und neue Strecken. mehr

 

Ticketvertrieb
(0)

Air France-KLM wehrt sich gegen Sabre

Im Konflikt über den Private-Channel-Vertrieb bezieht Air France-KLM Position gegenüber Sabre. Der GDS-Betreiber hatte verkündet, dass es biher keine Einigung zum Vermeiden des GDS-Aufschlags der Airlines gebe. mehr

 

Urteil steht bevor
(0)

LH klagt vor BGH gegen Kostenübernahme für Sky Marshals

Sie fliegen unerkannt im ein oder anderen Flieger mit und sollen im Ernstfall einen Terroranschlag verhindern: „Sky Marshals“ sorgen für Sicherheit an Bord. Doch wer soll das bezahlen? Der BGH prüft eine Millionen-Klage der Lufthansa. mehr

 

EU-Wettbewerbshüter
(0)

Ryanair darf Laudamotion übernehmen

Nun ist die Entscheidung gefallen: Die EU-Wettbewerbshüter genehmigen die geplante Übernahme der österreichischen Laudamotion durch Ryanair. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media